Fandom


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Autoren Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Erläuterung: Der Konflikt zwischen den Balawai und den Korunnai ist nicht wirklich erläutert. Pandora Diskussion 15:37, 24. Jul. 2008 (CEST)

Die Hochland-Befreiungsfront (kurz:HBF) war eine Gruppe von Guerilla-Kämpfern, die auf dem Planeten Haruun Kal im Dschungel tätig war.

Konflikt zwischen Balawai und Korunnai

Nick Rostu war der Meinung, dass die Balawai den Sommerkrieg angefangen hatten. Daraufhin entwickelte sich eine Serie von Anschlägen durch Balawai gegen Korunai und durch Korunnai gegen Balawai, wobei beide Parteien das Ziel hatten, die andere auszulöschen. Da sie die Separatisten unterstützten, bekamen die Balawai unzählige Geschützschiffe geliefert. Aufgrund der DOKAWs, die die Balawai verwendeten, konnten die Korunnai weder Lagerfeuer entzünden (welche von den Satelliten der Balawai erfasst worden wären), noch konnten sie sich über Funk unterhalten. Erst im Jahre 22 VSY, als Mace Windu sich auf Haruun Kal aufhielt und den Sommerkrieg beenden konnte, fand der Konflikt ein Ende.

Aufgaben

Zum Alltag der HBF gehörte vor allem das Spähen nach feindlichen Trupps der Balawai um diese mit einem Hinterhalt zu überraschen. Die Ausrüstung der HBF bestand großteils aus Waffen bzw. Rüstungen, die sie den Balawai abgenommen haben. Sie verfügten auch über Projektilwaffen, da diese im Dschungel von Haruun Kal viel länger intakt blieben als Blaster. Zudem waren alle Akk-Wächter mit hochgefährlichen Vibroschilden ausgerüstet. Zur Fortbewegung nutzten sie Graser.

Als Mace Windu in Pelek Baw ankam um nach seiner ehemaligen Schülerin Depa Billaba zu suchen, die er der Dunklen Seite verfallen glaubte, griffen einige Korunai der HBF unter der Führung von Nick Rostu die dortigen Balawai an und eskortierten Mace in den Dschungel, wo er Depa treffen sollte.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+