FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium

Der Holographische Erze-Scanner FR9 war ein technischer Apparat, welcher von MicroThrust Processors hergestellt wurde. Der Erze Scanner wurde hauptsächlich von der Lant Mining Corporation, einem Förderungs- und Raffinationskonzern, genutzt.

Technologie

Der FR9 war etwa einen Meter groß und besaß die Form eine Kubuses. Er konnte als semi-tragbarer Erze-Scanner klassifiziert werden, aus der Serie FR9 entstammend. Die Kontrolltafel und der Holoprojektor waren an der Oberseite des Werkzeuges angebracht, um so die Arbeit besser damit verrichten zu können. Genutzt wurde er, um Erz-Adern in verschiedenstem Terrain aufzuspüren und eine holografische Karte der Umgebung zu erstellen. Er eignete sich vor allem im Gebrauch eines Scouts, welcher neue Metall-Quellen suchen sollte. Die Sensorrechweite des Apparates reichte bis zu einem Kilometer. Durch zahlreiche kleine Faktoren jedoch konnte die Exaktheit und Reichweite des Equipments geschmälert werden. Neben Scouts benutzten auch oft Kartographen das Werkzeug um genau Pläne verschiedenster Erz-Adern zu erhalten. Mit all seinen Vorzügen und Nachteilen kam er auf einen Kostenpunkt von 5.000 Credits.[1]

Hinter den Kulissen

  • Der Holographischer Erze-Scanner FR9 hat seine erste und einzige Erscheinung im Quellenbuch Flashpoint! Brak Sector auf Seite 25. Dabei wird der Apparat unter dem Unterkapitel „LMC-Equipment“ erwähnt und beschrieben.[1]
  • In Flashpoint! Brak Sector werden zudem noch Informationen für das Rollenspiel angegeben:[1]
    • Model: MicroThrust Holo Ore Scanner FR9
    • Type: Semi-portable ore scanner
    • Skill: Sensors, mining
    • Cost: 5,000
    • Availability: 3
    • Sensors: Search: 1 km/lD; Focus: 500/20
    • Game Notes: Using the ore scanner requires a sensors roll.

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.