FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Imperium


„Lord Vader wird ihn persönlich befragen wollen. Und glauben Sie mir, „Admiral“ Luca ... Lord Vader verteilt viel heftigere Ohrfeigen als ich.“
— Holt zu Luca, bevor er ihn abführen ließ. (Quelle)

Holt war ein Mensch, der zur Zeit des Galaktischen Bürgerkrieges in der imperialen Flotte diente. Im Jahre 3 NSY diente er als Captain auf Darth Vaders Flaggschiff, der Exekutor, als Vader dem Auftrag zur Vernichtung einer versteckten Rebellen-Basis nachging.

Biografie

Nachdem das Wolfsgeschwader der Rebellen-Allianz ein wichtiges Bauteil des Todessterns erbeutet hatte, entsandte Imperator Palpatine Darth Vader zu einem Asteroidenfeld an der Corellianischen Handelsstraße, damit er dieses Teil zurückholte und den versteckten Stützpunkt der Rebellen vernichtete. Vader benutzte für diesen Auftrag die Exekutor, und als sie sich dem Asteroidenfeld näherte, befahl er Captain Holt, die Sternjäger einsatzbereit zu machen. Im selben Moment orteten die Sensoren des Supersternzerstörers ein Schiff, das in das Asteroidenfeld hineinflog. Nachdem es mit dem Traktorstrahl an Bord gezogen worden war, begab sich Holt in Begleitung einiger Sturmtruppen in den Hangar. Er befahl den Insassen des Schiffs, sich unverzüglich zu ergeben und herauszukommen. Ein Mann trat daraufhin hervor, und Holt fragte ihn nach seinem Namen und seinem Rang. Der Mann stellte sich als Captain Luca vor. Da es sich um Lucas eigenes Schiff handelte, nahm er sich die Freiheit, sich den Rang eines Admirals zu geben, und stellte fest, damit einen höheren Rang als Holt innezuhaben. Holt ließ sich dies nicht gefallen und ohrfeigte den Mann. Anschließend befahl er seinen Soldaten, Luca in eine Zelle zu sperren, damit er später von Lord Vader verhört werden konnte.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.