FANDOM



Geographie

Das Honoghr-System ist ein im Kessel-Sektor des Äußeren Randes gelegenes Sternsystem, in dem sich der gleichnamige Planet Honoghr befindet. Es liegt nahe von Kessel und nahe der Pabol Sleheyron. Es kreist mit seinen sieben Planeten um den Stern Honoghr: Loghru ist geschmolzener Fels, der ein Mond besitzt. Ungr dagegen ist ein giftiger Fels mit vier Monden. Goettar wiederum ist athmosphärelos und wird von drei Monden umkreist. Honoghr, der bekannteste Planet des Sternsystems ist erdähnlich und besitzt drei Monde. Der vorletzte Planet, Andelich, ist genau wie Fildrostein Gasriese, nur besitzt letzterer 15, Andelich jedoch nur 5 Monde. Kuthul, der letzte Planet ist das genaue Gegenteil, nämlich ein Eisplanet. Dazu ist er mondlos.

Geschichte

Nach 27.000 VSY befand sich in dem Sternsystem eine Sith-Kolonie. 25.127 bis 25.096 VSY gehörte das ganze Sternsystem zum Huttimperium, ab 5000 VSY gehörte es immer noch wenigstens zum Huttraum. Später (ca. 1000 VSY) befand sich auf dem Planet Honoghr eine Sith-Akademie (Sith-Akademie (Honoghr)). Ab der Zeit des Imperiums von Kanzler Palpatine gehörte das Honoghr-System nicht mehr zum Huttraum. Zur Zeit der Yuuzhan Vong wurde das Sternsystem von jenen angegriffen (ca. 26/27 NSY).

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.