FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith


Die Hope war ein Scoutschiff, das Sival Brentioch um 3700 VSY für seine Freundin Freia Kallea bereitstellte und aufgrund des Reichtums seiner Familie leicht finanzieren konnte.

Geschichte

Nachdem Freia Kallea sich der Brentaal Spacefarers League angeschlossen und sich entschieden hatte, die Galaxis zu erkunden, beschaffte der öffentlich als Arhul Habea getarnte Sival Brentioch ihr dieses Schiff. Kallea wusste nicht, dass er es war, der ihr die Hope und viele andere Dinge zukommen ließ, die sie bei ihren Erkundungen unterstützen sollten. Mit der Hope bereiste sie zunächst den Crombach Nebula und Celanon, später drang sie dann bis in den Äußeren Rand vor und feierte große Erfolge. Auf Malastare wurde Kallea vorübergehend gefangen genommen, durch Banu Hydia befreit und gelangte an Bord der Hope zurück nach Brentaal IV, in ihre Heimat. Das Schiff wurde jedoch daraufhin von Thoax und Farge Osaax attackiert und erlitt Schaden, weshalb es auf Nuvar notgelandet werden musste. Freia Kallea wurde anschließend sechs Jahre vermisst, sie kehrte zwar schließlich zurück, doch ob sie das mit oder ohne die Hope tat, ist nicht bekannt.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.