FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium

Der Hutt-Regierungsrat[3], auch bekannt als Ältestenrat[4] oder einfach Rat der Hutten[5], war ein aus Vertretern der ältesten Hutt-Clans bestehender Rat, der Autorität über den Hutt-Raum und sämtliche, auch außerhalb seiner Grenzen lebende Hutts ausübte.

Beschreibung

Regierungsrat der Hutten

Ein Hutt tritt vor den Rat.

Der Rat setzte sich aus fünf Mitgliedern zusammen, weswegen man auch den Begriff der „Fünf Hutten-Familien“ hörte, doch je nach den aktuellen politischen Machtverhältnissen konnte ein Hutten-Clan auch mehr als einen Sitz im Rat für sich beanspruchen. Der Rat kam oft persönlich zusammen, aber Mitglieder konnten auch per Hologramm an einer Sitzung teilnehmen, was nicht zuletzt aus Angst vor Sabotage oder einem Attentat nicht selten war.[1]

Dem Rat fielen die täglichen administrativen Aufgaben zu, die alle Hutten-Clans betrafen. Wenn ein Clan von anderen beschuldigt wurde, auf Kosten des Gemeinwohls eigennützig Reichtum zu vergrößern, dann wurden seine Finanzen vom Regierungsrat überprüft.[1]

Geschichte

Der Regierungsrat wurde von Budhila Hestilic Amura um das Jahr 15.000 VSY erdacht, da zuvor ein riesiger Bürgerkrieg innerhalb des Hutt-Raumes zur Verwüstung vieler Welten wie beispielsweise Varl geführt hatte. Um zukünftige Konflikte zwischen den Huttenclans zu vermeiden, gründete man den Regierungsrat.[2][6]

Der Regierungsrat erließ die ersten Handelsbestimmungen für den Hutt-Raum. Des Weiteren verbot er Angriffe, die Hutten-Clans gegenseitig auf ihre Schiffe und Frachter verübten.[1]

Während der Rat das Sagen im Hutt-Raum hatte, war die Bootana Hutta-Region in seiner Mitte nicht unter seiner Kontrolle.[1] Wichtige Welten außerhalb wie Varl[1] oder Tisht konnten nur mit der Erlaubnis des Rats bereist werden.[2]

Klonkriege

Während der Klonkriege bestand der Regierungsrat aus zwei Mitgliedern für den Desilijic-Clan (Jabba und Gorga), Marlo für den Qunaalac-Clan, Oruba für den Gorensla-Clan und Arok für den Besadii-Clan. Seine Sitzungen wurden zu dieser Zeit in Gardullas Palast in der Hauptstadt Nal Huttas abgehalten. Gardulla selbst vertrat Jabba, wenn dieser keine Zeit hatte, selbst per Hologram teilzunehmen, obwohl sie eine gebürtige Besadii war.[1]

„Nach meinen Informationen ist Ziro im Besitz vernichtender Beweise gegen den Rat der Hutten. Ich vermute, sie haben ihn auf den Heimatplaneten der Hutten, Nal Hutta, gebracht.“
— Quinlan Vos zu Obi-Wan Kenobi, beim Beginn ihrer Jagd nach Ziro (Quelle)
ZirovordemRat

Ziro vor dem Rat

Nachdem Ziro Desilijic Tiure, der Onkel von Jabba, im ersten Jahr der Klonkriege in die Gefangenschaft der Galaktischen Republik geriet, heuerte der Rat den Kopfgeldjäger Cad Bane an, um ihn aus dem Gefängnis zu befreien. Bane zettelte daraufhin eine Geiselnahme im Republikanischen Vorstandsgebäude an und brachte einige Senatoren in seine Gewalt. Deswegen musste der Oberste Kanzler Palpatine seinen Vorderungen nachgeben und die Freilassung des Hutten-Verbrecherbosses veranlassen.[7] Bane brachte Ziro danach nach Nal Hutta und führte ihn den fünf Ratsmitgliedern vor. Diese hatten Ziro nur aus den Händen der Republik befreit, weil sie dessen Aufzeichnungen über ihre kriminellen Machenschaften bekommen wollten. Ziro wurde in den Kerker des Palasts gesperrt, doch seine Ex-Freundin Sy Snootles befreite ihn. Sie hinterging ihn und tötete ihren ehemaligen Geliebten, um die Beweise an Jabba zurückzugeben und belohnt zu werden.[5]

Oruba

Oruba wird von den Zabraks bedroht.

Später, noch einige Monate vor Kriegsende, stürmte Darth Mauls Schatten-Kollektiv ein Zusammentreffen der fünf Ratsmitglieder. Maul forderte, die Kontrolle über den Hutt-Raum zu bekommen, doch Jabba, der von Tatooine aus an der Sitzung teilnahm, antwortete auf seine Forderungen mit von ihm angeheuerten Kopfgeldjägern, die die Death Watch-Truppen und deren Anführer zurückdrängten und den anderen Hutten somit genügend Zeit verschafften, um zu entkommen. Doch einzig und allein Oruba blieb zurück und wurde, nachdem Maul ihn nach dem Aufenthaltsort der anderen Huttenführer gefragt, aber keine gute Antwort bekommen hatte, von Savage Opress getötet.[8]

Seit den Klonkriegen haben die im Rat vertretenen Clans oft gewechselt, doch Jabba, Gorga und Marlo behielten ihre Positionen. Bossato Gorensla ersetzte den toten Oruba und der Besadii-Clan verlor nach den Klonkriegen seinen Sitz im Rat. Später bekam Corlir Vanderijar für seinen Clan einen Platz im Rat.[1]

Hinter den Kulissen

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.