FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Hylon, was in der Sprache der Otavi Gauner bedeutet, war ein Jedi-Meister des Alten Ordens und bildete den Padawan Dendro aus. Er und sein Padawan überlebten die Order 66 und versteckten sich auf dem Planeten Otavon XII. Das Galaktische Imperium baute auf diesem Planeten einen Außenposten, in welchem AT-ATs konstruiert wurden. Hylon schloss sich mit seinem Padawan der Widerstandsbewegung der Otavi an und bekämpfte mit ihnen das Imperium. Er starb im Jahr 19 VSY im Zuge der Großen Jedi-Säuberung auf Mount Dijandi durch Darth Vader, doch gelang es den Otavi durch seine Ablenkung, den Außenposten zu zerstören.

Biografie

Hylon war ein Otavi und diente dem Jedi-Orden in den Klonkriegen, wo er auch Dendro als Padawan annahm. Als Palpatine im Jahr 19 VSY die Order 66 ausrief, überlebte er die Tötungswelle und versteckte sich mit Dendro auf Otavon XII. Als das Imperium eine AT-AT-Konstruktionsbasis auf dem Planeten errichtete, schlossen sich Hylon und sein Schüler der Widerstandsbewegung der Otavi an, hielten sich jedoch im Kampf zurück. Erst als ein stark verwundeter Sturmtruppler Vader mit die Information brachte, dass die Otavi von einem Jedi unterstützt würden, machte dieser sich auf die Suche nach den Anführern der Bewegung. Bald darauf fand Vader eine kleine Gruppe Widerstandskämpfer um den Padawan Dendro. Nachdem Vader vom Padawan Hylons Aufenthaltsort herausgefunden hatte, machte er sich mit einem Sugati zum Mount Dijandi auf, wo Hylon ihn bereits erwartete. Nach einem kurzen Gespräch sprang Hylon auf Vader zu und attackierte ihn mit dem Lichtschwert. Hylon parierte mehrere Attacken des Sith und schlug mit seinem Gehstock auf ihn ein. Zwar gelang es Vader, Hylons Lichtschwert zu zerstören, doch zog der Jedi-Meister aus seinem Gehstock eine Klinge und schlug dem Sith-Lord das Lichtschwert aus der Hand. Vader jedoch zog das Lichtschwert des Padawans Dendro und stach es Hylon in den Bauch. Nachdem Vader ihn nach seinem Namen und seinen Beweggründen befragt hatte, erschlug er Hylon. Vader merkte zu spät, dass das Ganze nur ein Ablenkungsmanöver war. Als Vader zum Stützpunkt zurückkehrte, fand er diesen komplett zerstört wieder.

Persönlichkeit und Fähigkeiten

Hylon war ein gut ausgebildeter Jedi, der die Ziele und Werte des Jedi-Ordens über sein eigenes Leben stellte. Während andere sich versteckten, um der Großen Jedi-Säuberung zu entkommen, entschloss sich Hylon, dem Imperium entgegenzutreten. Er entwickelte einen Plan, wie die Widerstandskämpfer der Otavi die Konstruktionsbasis Tremor zerstören konnte, obschon dies unmittelbar seinen Tod bedeuten konnte. Hylon war ein guter Kämpfer mit dem Lichtschwert, obwohl er den Anschein machte, als könne er sich kaum bewegen, da er einen Gehstock benutzte. In diesem Gehstock befand sich eine versteckte Klinge, mit der er seine Feinde ebenfalls angreifen konnte. Trotzdem war Hylon nicht in der Lage, einen Lichtschwertkampf gegen Darth Vader zu überleben.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.