Fandom


Legends-30px30px-Era-pre

Eine Hyperraumkanone war vor der Entwicklung des Hyperantriebs eine Möglichkeit, schnelle interstellare Reisen durchzuführen.

Geschichte

Im 27. und 26. Jahrhundert vor der Schlacht von Yavin waren interplanetare und interstellare Reisen lediglich in Schlafschiffen möglich. Diese Schiffe brauchten allerdings teilweise Jahrhunderte, um andere Sternensysteme zu erreichen. Nachdem findige Wissenschaftler die alte Rakata-Technologie erforscht hatten – die Rakata waren schon früh fähig mit ihrer machtbetriebenen Technologie weite Strecken in der Galaxis in überschaubarer Zeit zurückzulegen –, wurden aus diesen Entwürfen die Hyperraumkanonen entwickelt. Dazu wurde ein Schiff mit solch einer Kanone in den Hyperraum „geschossen“ und an einem bestimmtem Punkt durch einen Widerstand in den Realraum zurückgeworfen. Für die Rückkehr brauchte es dann eine weitere Kanone. Die zu diesem Zeitpunkt bereits vereinten Kernwelten installierten ein Netz von Hyperraumkanonen in ihrem Hoheitsgebiet sowie in der Duros-Zivilisation und verbanden damit diese beiden galaktischen Gebiete.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+