FANDOM


Kanon-30pxÄra ImperiumÄra Widerstand

Das Galaktische Imperium nutzte Angriffskreuzer zur Sternzerstörer-Unterstützung in seiner Flotte. Größenmäßig befanden sich diese zwischen Leichten Kreuzern und Imperialen Sternzerstörern.

Beschreibung

Angriffskreuzer waren granitgrau gefärbt und zur Landung auf Planeten fähig. In ihren mit Energieschilden angeschirmten Hauptlandebuchten befanden sich TIE/ln-Raumüberlegenheitsjäger. Die Besatzungsstärke betrug mehrere Tausend, reichte aber nicht an die Zehntausende eines Sternzerstörers.

Geschichte

11 VSY waren Angriffskreuzer Zeugen des Anschlusses Jelucans an das Imperium. 3 NSY befanden sich viele Angriffskreuzer in der Flotte, die zu Ehren des Imperators im Hudalla-System zusammengezogen wurde. General Carlist Rieekan meinte, dass in manchen Schlachten Raumschiffe bis zur Größe von Angriffskreuzern durch Sympathisanten und Infiltration die Seiten gewechselt hatten. Nach der Niederlange in der Schlacht von Jakku 5 NSY wurde Flight Commander Nash Windrider auf den Angriffskreuzer Garrote versetzt. Als sich sein Flottenverband im Queluhan-Nebel befand, wurden die TIE-Jäger des Kreuzers mit neuen, von Ved Foslo entwickelten Waffen ausgestattet.

Hinter den Kulissen

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.