FANDOM


Kanon-30pxÄra Imperium


Das Imperiale Ministerium für Raumangelegenheiten war ein Ministerium des Galaktischen Imperiums, welches für die Regelung der Raumangelegenheiten zur Zeit des Galaktischen Bürgerkriegs zuständig war. Es verlieh beispielsweise die Betreiberlizenzen, die sowohl Piloten, als auch Ko-Piloten brauchten, um Imperiale Frachter zu fliegen. Aufgrund des beständigen Mangels an Frachterpiloten, wurden die Lizenzen jedoch auch an unerfahrenen Piloten mit minimaler Sicherheitsüberprüfung verliehen, was zur Folge hatte, dass vielen Piloten verboten wurde, ihre Schiffe in Imperialen Raumhäfen zu verlassen.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.