FANDOM


Legends-30px

Der Indrexu-Sektor, früher als Indrexu Konföderation bekannt,[2][4] liegt im Äußeren Rand der Galaxis und enthält unter anderen das Ank-Ki'Shor- und das Endregaad-System.[1] Der Sektor hat seinen Namen von der Indrexu-Spirale, ein Nebel, der Teile des Sektors durchzieht und die randwärtigen Begrenzung des Tion-Sternhaufens darstellt.[2]

Geschichte

Der Sektor entstand aus der Indrexu Konföderation, einer Vereinigung von alliierten Planeten, die in oder am Rand der Indrexu-Spirale lagen.[4] Die Indrexu Konföderation war ca. 25000 VSY einer der Reststaaten von Xims Imperium, das sich über den Tion-Sternhaufen und viele angrenzende Sektoren erstreckte.[2]

Zur Zeit der Galaktischen Republik wurde der Sektor als eine Art Subsektor des Tion-Sternhaufens betrachtet und war für Republik nicht von besonderer Bedeutung. Dies hatte zur Folge, dass sich in den letzten Jahren der Republik Sklavenhändler, Piraten und Separatisten hier frei bewegen konnten.[2]

Tion-Sternhaufen

Der Tion-Sternhaufen und seine Nachbar-Sektoren

Nach dem Sieg des Galaktischen Imperiums in den Klonkriegen wurde die Konföderation als Indrexu-Sektor umorganisiert, auch um zu verhindern, dass der Bereich gemeinsame Sache mit den Nachbarn der ehemaligen Livien-Liga machen konnte, und in den Herrschaftsbereich des Imperiums integriert.[2] Viele Jahre später integrierte Darth Krayt diesen Sektor in sein Imperium.

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.