FANDOM


Legends-30px

Die Indrexu-Spirale ist ein Nebel, der sich in der Nähe des Tion-Sternhaufens befindet und quasi dessen randwärtige Begrenzung darstellt.

Beschreibung

Er durchzieht den Indrexu-Sektor, die Tion-Hegemonie, den Alliierten Tion-Sektor und das Cronesische Mandat. Er besteht aus Protomaterie und Komententrümmern und war eine große Gefahr für die interstellare Raumfahrt. Popara Anjiliac der Hutte hatte als einer der wenigen Informationen für sichere Passagen durch diesen Nebel. Lediglich an der südlichen Spitze befand sich eine bekannte Hyperraumroute, die Lesser Cronese Arc.

Geschichte

Auch Xer VIII fand immer wieder sichere Passagen in den Nebel und startet von hier aus seine Überfälle auf Händler, die in der Region unterwegs waren. Diese Überfälle waren der Ausgangspunkt für sein Imperium.

Der Nebel war früher als Ihala-Spirale bekannt, wurde allerdings zur Zeit von Xims Imperium umbenannt. Seinen Namen hat der Nebel von der Königin von Ranroon Indrexu, deren Flotten für Xim in der Zeit nach 25116 VSY die größte Herausforderung darstellte. Ob diese Königin überhaupt existierte oder lediglich eine Kreation der Geschichtsschreiber ist, kann nicht belegt werden. Trotzdem wurde ihr die Ehre zu Teil, die Namensgeberin für diesen Nebel zu sein.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.