FANDOM


30px-Ära-Sith

Ineas Tikartine war ein Künstler, der sich zur Zeit der Mandalorianischen Kriege in der Industrieskulptur-Szene einen Namen gemacht hatte. Der Künstler hatte sein Atelier in der Oberstadt von Taris, wo er mit seinen insgesamt dreizehn Kindern lebte.

Biografie

Im Jahr 3964 VSY gab sich Marn Hierogryph als Verkäufer von Skulpturen Tikartines aus, um diesem durch den Verkauf angeblich die Flucht vom durch die Mandalorianer besetzten Taris zu ermöglichen. Dazu versuchte er einige von Campers Experimenten an Dremullar Obohn di Garthos, den Besitzer der Obohn-Galerie für Industrielle Ästhetik auf Ralltiir, zu verkaufen. Obwohl Obohn und sein Partner „Vater“ zunächst skeptisch waren, überzeugte der Auftritt des über den Diebstahl seiner Teile aufgeregten Camper die Galeriebesitzer von der Echtheit der Ware, da sie diesen fälschlich für Ineas Tikartine hielten.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.