FANDOM


Legends-30px

Der Begriff Intima ist ein von den Yuuzhan Vong genutzter Ausdruck für ein Haustier, wobei hier nicht von einem Tier die Rede ist, sondern von einem intelligenten Wesen.

Geschichte und Entwicklung der Intima

Vergere

Die Intima Vergere

Als die ersten Spähtrupps der Yuuzhan Vong im Jahre 25 VSY[1] die Galaxis erreichten, brachten sie einige Lebewesen, Menschen, Fosh, sogar Yuuzhan Vong selbst und vermutlich auch andere, zu ihrer Flotte, wo sie den Wesen den oberen Schichten zur Verfügung stellten. Da im Rahmen der weiteren Erkundung der Galaxis keine weiteren Intima mehr verwendet wurden, starben viele dieser Wesen mit der Zeit. Doch auch im Jahre 25 NSY existierten noch einige von ihnen.[2]

Eine Intima oder ein Intimus konnte alle möglichen Aufgaben übernehmen: Während einige Yuuzhan Vong ihre Intima als Spielzeug oder Gefährten nutzten, stellten viele Intima jedoch auch einen persönlichen Vertrauten, Freund Ratgeber oder auch Mentor da. Intima waren für gewöhnlich bis zum Tod an den Partner gebunden und trennten sich niemals.[2]

Bekannte Intima

Onimi

Der Intimus Onimi

Eine bekannte Intima war die Fosh-Sith Vergere. Vergere war die Intima der Priesterin Elan. Das Verhältnis zwischen Vergere und Elan war etwas Besonderes und im Yuuzhan-Vong-Imperium generell sehr seltenes, denn Vergere stellte für Elan nicht nur eine Partnerin dar, sondern fungierte auch als ihre Mentorin. Es war häufig so, dass Elan ihre Intima um Rat bat und auf sie hörte, und Vergere genoss zudem viele Privilegien sowie eine gute Stellung in der Hierarchie der Yuuzhan Vong.[2][3]

Ein weiterer Intimus war der Yuuzhan Vong Onimi. Onimi war ein Beschämter und Intimus des Höchsten Oberlords Shimrra Jamaane. Vielen Yuuzhan Vong erschien es unerklärlich, dass ihr Höchster Oberlord einen Beschämten, die niedersten Wesen für die Yuuzhan Vong, so nah in seine Nähe ließ.[4] Allerdings stellte sich später heraus, dass Shimrra dies nicht freiwillig tat, denn Onimi war der einzige Yuuzhan Vong, der mithilfe einiger Mittel seine Machtfähigkeiten aufrecht erhalten und den Höchsten Oberlord somit kontrollieren konnte.[5]

Hinter den Kulissen

  • Im englischen Original wird der Begriff „familiar“ benutzt, was sinngemäß Vertrauter bedeutet. Der deutsche Begriff leitet sich vom lateinischen „intimus“ (der Innerste) ab. Intima ist die feminine Form von diesem Wort.
  • Dieser Begriff taucht das erste Mal im Roman Der Untergang der Das Erbe der Jedi-Ritter auf, die von 1999 bis 2003 beim amerikanischen Verlag Del Rey erschien und zwischen November 2000 und Oktober 2007 von Blanvalet komplett ins Deutsche übersetzt wurde.[2] Danach findet der Begriff auch in weiteren Romanen der Reihe Erwähnung.[5]

Quellen

Einzelnachweise

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+