FANDOM


Kanon-30pxÄra Klonkriege

Der Invasionsabwehrtank (kurz IAT), auch bekannt als Umbaranischer Raupenpanzer, wurde auf dem Planeten Umbara von den Umbaranischen Soldaten genutzt.

Beschreibung

Der IAT hat die Form einer Raupe. Aus jedem der zwölf Abschnitte des Panzers ragen zwei bewegliche Beine hervor. Auf den Oberseiten der Abschnitte befinden sich je zwei Blaster, die man in jede Richtung drehen konnte. Am Ende der „Raupe“ ist ein festes Paar Blaster montiert, welches nach hinten ragt. An den Seiten verlaufen strahlend blaue Linien (wahrscheinlich vom innen glühenden Licht) bis zur Kopfkapsel. Der Pilot des IAT sitzt im vorderen Teil und ist, wie bei den Umbaranern üblich, durch blaues Glas sichtbar. Der Kopf der „Raupe“ sieht so aus als hätte er Zähne, was an an Platten liegt die an der Unterseite hervorragen. Der IAT war in der Lage, sich in den Boden einzugraben und so leicht aus dem Hinterhalt anzugreifen.

Geschichte

Die Raupenpanzer wurden zum ersten Mal in der Schlacht von Umbara während der Klonkriege eingesetzt. Als die Klonkrieger der 501. Legion im eroberten Gebiet patrouillierten, brachen die IATs plötzlich aus dem Boden hervor. Die Soldaten erlitten schwere Verluste, bis sie mit Raketenwerfern auf die Cockpits schossen. Die Raketen brachen durch die schwächste Stelle und ließen das Fahrzeug explodieren.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.