FANDOM


Legends-30px

Iriaz waren eine Tierart vom Planeten Dantooine und die bevorzugte Beute der dortigen Jäger.

Beschreibung

Die Iriaz haben eine grüne Hautfarbe, einen gazellenartigen Körperbau und kleine schwarze Augen. Sie haben einen kurzen, dünnen Schwanz und ebenso auch dünne Beine. An den Schultern haben sie zwei kleine Hörner, bei denen man aber nicht weiß, wozu sie dienen. Ihr Schädel sieht aus wie eine Mischung aus dem Schädel eines Pferdes und eines Hundes, an dem relativ seitlich die Augen sitzen. Am Hinterkopf sitzen noch zwei Hörner, bei denen aber auch nicht sicher ist, ob sie zum Balzverhalten der Iriaz oder zur Verteidigung gegen Artgenossen oder Ähnlichem gebraucht werden.

Geschichte

Als Revan im Jahr 3956 VSY nach Dantooine kam, traf er während seiner Ausbildung Jedi-Meister Bolook, dem er bei einem Mordfall helfen sollte. Bei der Zeugenbefragung gab Rickard Lusoff an, angeblich Iriaz gejagt zu haben, was sich schließlich jedoch als falsch herausstellte.

Auch Davik Kang, ein Verbrecherboss von Taris, hatte den Kopf eines Iriaz als Trophäe in seiner Basis.

Hinter den Kulissen

Die Iriaz wurden zwar für KotOR I entwickelt, allerdings aus der endgültigen Version entfernt. Mittels einer Mod sind sie allerdings wieder freischaltbar.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.