Fandom


Legends-30px

Irmenu ist ein Planet, der im Belsmuth-Sektor des Äußeren Randes der Galaxis liegt und der Heimatplanet des mandalorianischen Cuy'val Dars Walon Vau und der imperialen Offizierin Natasi Daala.

Beschreibung

Irmenu liegt innerhalb des Crombach-Nebel. Auf dem Planeten gibt es einen einzigen Kontinent, der sich über die Hälfte der Welt erstreckt. Auf ihm sind flache Meere zu finden, aus denen Land ragt und Inselgruppen bilden. Die Gezeiten auf Irmenu haben dramatische Ausmaße, war an der Umlaufbahn des einzigen Mondes des Planeten liegt.[2]

Gesellschaft

Auf Irmenu gibt es ein Lehnswesen und ein strenges Kastensystem. Adlige bestimmen über andere, die ihnen einen Blutschwur leisteten. Diese Aristokraten dienten einst den Imperatoren von Irmenu, die einige Jahrhunderte vor der Herrschaft des Galaktischen Imperiums gestürzt wurden.[2]

Neben dem Kastensystem gibt es außerdem ein hierarchisches System von geistlichen Imperius. Ausgestoßene lebten oft als Piraten, welche zum einen als Sicherheitsrisiko galten, zum anderen jedoch auch für ihre Freiheit bewundert wurden.[2]

Die Irmenu sind hervorragende Seefahrer und Adlige erhalten diese ihnen wichtige Tradition aufrecht, indem sie von ihren Söhnen erwarten, sich als gute Seefahrer zu beweisen und ein Offizier in der Imperialen Navy von Irmenu zu werden. Lords, Barone, Grafen, Könige und dergleichen führten gerne Kriege gegeneinander.[2] Auch Walon Vaus Vater, der Count von Gesl, war ein hochrangiger Admiral in der Navy.[3]

Auf Irmenu gibt es lediglich einen einzigen Raumhafen, der von den Imperius kontrolliert wird.[2]

Hinter den Kulissen

Der Planet Irmenu wurde von Karen Traviss, der Autorin der Republic Commando-Reihe, erfunden.[2]

Quellen

Einzelnachweise

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+