FANDOM


Legends-30px

Isis ist ein Planet im gleichnamigen Sternsystem des Anoat-Sektors im Äußeren Rand der Galaxis. Von ihm stammt die intelligente Spezies der Gutretees.

Geschichte

Isis gehörte zu den vier Bergwerksplaneten des Figg-Konglomerats, erschien aber bis zur Zeit der Neuen Republik auf keiner Sternkarte. Zuvor nahm man an, dass der Stern des Isis-Systems Hyperraumsprünge unmöglich machte, das System galt daher als unzugänglich und wurde nicht kartographiert. Erst alderaanische Kundschafter entdeckten eine „Hintertür“ zu dem Planeten. Sie freundeten sich mit den Ureinwohnern, den wie Gesteinsbrocken aussehenden Gutretees an und gründeten unter Leitung von Bail Organa die Stadt Neskroff. Kurz darauf wurden auf Isis Fabriken zur Produktion von Sternjägern errichtet und die Lage des Planeten wurde zum bestgehüteten Geheimnis der Allianz.

Bis kurz nach der Schlacht von Yavin befand sich auf Isis eine Basis der Allianz. Scouts des Imperiums konnten zu jener Zeit gerade noch daran gehindert werden, die Koordinaten des Planeten an ihre Befehlshaber zu übermitteln.

Hinter den Kulissen

Isis war der Name einer altägyptischen Göttin, die als Stammmutter der Pharaonen galt.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.