FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith

„Ich bin Ismar Brengle, eine der Wissenschaftler, die von Lord Grathan 'verpflichtet' wurden. [...] Vor drei Jahren brachte mich Lord Grathan dazu, für ihn zu arbeiten. Er versprach beste Möglichkeiten in aufregenden Studiengebieten. Stattdessen wurde ich eine Gefangene für die Sklavenarbeit an den irrsinnigen Kreationen, mit denen Grathan sich verbessern will. Ein undankbares Leben.“
— Ismar Brengle (Quelle)

Ismar Brengle war eine weibliche Wissenschaftlerin, welche von Lord Grathan zur Zeit des Kalten Krieges mit falschen Versprechungen gelockt und gegen ihren Willen in seinem befestigten Grathan-Anwesen auf dem Planeten Dromund Kaas festgehalten wurde.

Biografie

Ismar Brengle

Vor dem Jahr 3643 VSY brachte Lord Grathan Brengle dazu, für ihn zu arbeiten, wobei er beste Möglichkeiten in aufregenden Studiengebieten versprach. Ismar Brengle lebte für ihren Beruf als Wissenschaftlerin und versprach sich viel von den Worten des Sith-Lords. Als sie allerdings seine wahren Intentionen herausfand, war ihre Enttäuschung groß und sie kam sich überwiegend wie eine Sklavin im Dienste von Grathan vor. Ihre Arbeit an selbstregenerierenden Cyborg-Körperteilen im Rahmen von Projekt ARK für Grathan machte sie laut eigener Aussage krank und sie empfand die anderen Kybernetik-Forscher von Grathans Machtbasis als sadistischen Haufen. Stattdessen wurde sie allerdings eine Gefangene für die Sklavenarbeit an den irrsinnigen Kreationen, mit denen sich Grathan verbessern wollte.[1]

Außenterminal

Ein Außenterminal von Lord Grathans Anwesen

Als im Jahr 3643 VSY ein Imperialer einen Bodenangriff auf das Anwesen startete, applaudierte sie dem Angriff und offenbarte, dass die Technologie die Kriegsführung revolutionieren würde und ein Vermögen wert sei. Da Ismar Brengle einen Kaufinteressenten hatte, welcher eine Cyborg-Armee bauen wollte, bot sie dem Imperialen an, im Tausch für sechzig Prozent des Erlöses die Kybernetik-Forschungsunterlagen zu stehlen. Der angeworbene Imperiale musste hierbei mithilfe eines Datenstiftes in Grathans Waffenforschungslager an der Hauptkonsole alle Daten herunterladen. Zur Aktivierung der Konsole musste der Sith jedoch Überbrückungsbefehle an den schwerbewachten Außenterminals eingeben.[1]

AQ-Dunkel

Folgender Abschnitt basiert auf Dunkle Seite der Macht-Entscheidungen im MMORPG The Old Republic. Alternative Varianten sind im Hinter den Kulissen-Abschnitt zu finden!

Obwohl der ursprüngliche Erfinder und Projektleiter Lanniter Droge über eine Hologramm-Übertragung versuchte, den Dieb aufzuhalten, in dem dieser erklärte, dass er seine Erfindung zum Heilen und nicht zum Zerstören nutzen würde, löschte der Imperiale die gespeicherten Daten und überbrachte die Daten von Projekt ARK zurück zu Ismar, welche den Anteil von 467 Credits in einem anschließenen Brief auf das Bankkonto des Helfers überwies.[1]

„Wie beeindruckend das Streben nach Wissenschaft sein kann und wie entzückend rentabel. Diese kybernetischen Forschungsdaten, die Ihr von Lord Grathan gestohlen habt, haben sich als revolutionär erwiesen, weitaus mehr, als ich mir erhofft hatte. Grathan hat keine Ahnung, was ihm da durch seine schwitzigen Finger geschlüpft ist, und hoffentlich wird er das nie. Mein Käufer war mit den Daten äußerst zufrieden. Soweit ich weiß, ist eine wahrhafte Horde von Cyborgs bereits in Produktion, also ist hier, wie versprochen, Euer Anteil. Viel Spaß damit!“
— Ismar Brengle (Quelle)[2]
AQ Hell

Folgender Abschnitt basiert auf Helle Seite der Macht-Entscheidungen im MMORPG The Old Republic. Alternative Varianten sind im Hinter den Kulissen-Abschnitt zu finden!

Der Imperiale entschloss sich daraufhin, die Dateien auf dem Computer zu lassen und brachte Brengle andere Dateien von dem Computer. Sie stellte nicht sofort fest, dass es nicht die Dateien waren, die sie haben wollte, und versprach dem Imperialen deswegen, ihm einen Prozentsatz des Geldes zu überweisen, sobald ihre Kunden den Code authentifiziert haben würden.[1]

Was danach aus ihr wurde, ist unbekannt.

Hinter den Kulissen

Quellen

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 The Old Republic (Nebenquest: „Schwarze Wissenschaft“ (Imperium) auf dem Planeten/Schiff Dromund Kaas)
  2. The Old Republic (Brief: Gute Nachrichten! von Ismar Brengle an Imperialer Held)
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+