FANDOM


Kanon-30pxÄra Klonkriege

Die Jäger-Kampfdroiden, auch Raketen-Kampfdroiden[1] genannt, waren eine modifizierte Version der B1-Kampfdroiden, ausgerüstet mit einem Jet-Pack und einem Flutlicht, die im Weltraum treibende Rettungskapseln suchten und zerstörten.

Geschichte

Jäger-Kampfdroiden in Aktion

Jäger-Kampfdroiden demolieren das Transparistahlfenster der Rettungskapsel 1977.

Als Plo Koons Flaggschiff Triumphant durch die Malevolence zerstört wurde, wurden Jäger-Kampfdroiden in einem Enterschiff ausgesandt um die im Weltraum treibenden Rettungskapseln zu zerstören. Graf Dooku gab General Grievous den Befehl, alle Rettungskapseln zu zerstören, damit es keine Zeugen der Malevolence gibt. Ausgerüstet mit einem Fusionsschneider und einem Blastergewehr zerstörten sie die Rettungskapseln in dem sie die Transparistahlfenster mithilfe ihrer Werkzeuge aufbrachen und die Besatzung in das Vakuum des Weltraums treiben ließen. Nachdem alle Insassen der Rettungskapsel 1977 getötet wurden, griffen die Jäger-Kampfdroiden die Rettungskapsel an, in der Plo Koon sas. Plo Koon stieg mit zwei weiteren Klonen aus der Kapsel und erledigte zusammen mit dem Klonkrieger Sinker die Droiden. Anschließend zerstörte er mithilfe seines Lichtschwertes die Stachel des Enter-Stachels, die die Rettungskapsel einquetschten, und schleuderte den Enter-Stachel in ein Trümmerfeld. Dieser explodierte dort.

Trivia

  • Die Jäger-Kampfdroiden werden in der Folge der Fernsehserie The Clone Wars, Der Angriff der Malevolence, nur Jäger genannt.
  • Im Lego-Set „Hyena Droid Bomber“ sind drei Jäger-Kampfdroiden erhalten. Dort werden sie als „Raketen-Battle Droiden“ bezeichnet. Im neuen Droid Tri Fighter gibt es neben zwei normalen Raketendroiden auch einen Raketendroidencommander mit einem gelben Punkt auf dem Brustkorb und einem gelben Hinterkopf.

Quellen

Einzelnachweise

  1. Lehnübersetzung von Rocket battle droid aus dem Episodenführer zu Der Angriff der Malevolence
Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.