FANDOM


Kanon-30pxÄra Imperium

Das J-19 war ein Modell von Bo-Gewehren, es war also ein Blaster, der sich zu einem Elektrostab umbauen ließ. Ursprünglich gehörte es zur Ausstattung der Lasan-Ehrengarde, doch nachdem das Imperium die Lasats vernichtet hatte, nahm Kallus eines der Gewehre einer Wache an sich.

Technik

Kallus und Sturmtruppen

Das J-19 im Kampfeinsatz

Im Blaster-Modus befand sich der Lauf vorne unter dem eigentlichen Waffenkörper, darüber war ein Bajonett angebracht. Ein Klappschaft ließ sich in eine Schulterstütze verwandeln, der Pistolengriff war einklappbar. Im Stabmodus verlängerte sich das Gerät, sodass die Schocks auslösenden elektromagnetischen Impulsgeneratoren an den Enden lagen.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.