FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

BKL-Icon Dieser Artikel behandelt den Flottenoffizier; für andere Bedeutungen siehe Jace (Begriffsklärung).

Jace Dallin war ein Veteran des Stark-Hyperraum-Krieges und zur Zeit der Schlacht von Rendili im Jahr 20 VSY der Flottenkommandant der Rendili-Verteidigungsflotte.

Biografie

Jace Dallin war lange Zeit der Galaktischen Republik treu ergeben. Im Jahr 44 VSY kämpfte er zusammen mit den Jedi im Stark-Hyperraum-Krieg. Zu dieser Zeit hielt er engen Kontakt mit dem Jedi-Meister Plo Koon sowie mit Captain Jan Dodonna.

Im Zuge der Klonkriege war Dallin im Jahr 20 VSY der Flottenkommandant der Rendili-Verteidigungsflotte, die sich jedoch Dooku und seiner Konföderation unabhängiger Systeme anschloss. Insgeheim war Dallin ein Gegner der Konföderation und wollte deren Machenschaften nicht unterstützen. Allerdings wollte er gegenüber seiner Heimatwelt Rendili loyal bleiben, sodass er keine andere Wahl hatte. Im Namen der Galaktischen Republik nahmen wenig später Plo Koon und Jan Dodonna die Verhandlungen mit Dallin auf seinem Flaggschiff, der Mersel Kebir, auf, um ihn zu einem Verrat zu bewegen und die Rendili-Flotte der Republik zur Verfügung zu stellen. Aufgrund seiner persönlichen Ansichten zeigte sich Dallin kooperativ und war bereit, die Republik zu unterstützen.

Jedoch meldete sich Dallins Leutnant Mellor Yago zu Wort und bezichtigte seinen Vorgesetzten des Verrats. Daraufhin ließ er Dallin, Koon und Dodonna festnehmen und in eine Isolierzelle sperren. Im weiteren Verlauf der Schlacht von Rendili wurden sie von den Jedi Obi-Wan Kenobi und Quinlan Vos wieder befreit. Bei einer folgenden Begegnung mit Yago erschoss Dallin diesen und nahm das Kommando der Rendili-Flotte wieder an sich. Auch schloss er sich der Republik an und unterstützte diese aktiv im Kampf gegen die Konföderation.

Wenige Tage nach dem Ende der Klonkriege ließ der neue Imperator Palpatine eine Versammlung einberufen, zu der alle Offiziere der Imperialen Flotte geladen waren. Unter ihnen befanden sich auch Dallin, Dodonna und Sagoro Autem. Der Imperator stellte den Offizieren seine neue rechte Hand vor, den Sith Lord Darth Vader, und benannte die Jedi in seiner Ansprache als Verräter an der Republik. Dallin, der über Jahrzehnte in vielen Konflikten Seite an Seite mit den Jedi gekämpft hatte, zweifelte an den Worten des Imperators und sprach sich vor allen Offizieren für die Jedi aus. Daraufhin wurde er von Darth Vader kurzerhand mit einem Machtwürgegriff getötet.

Quellen


Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.