FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith

Autoren Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Erläuterung: Die Schreckensmeister fehlen. Solorion Talk-icon 15:05, 19. Aug. 2014 (UTC)

„Jaric Kaedan - Meister des Juyo-Kos, eine lebende Waffe, angeführt vom Willen der Macht.“
— Ngani Zho (Quelle)

Jaric Kaedan war ein menschlicher Jedi-Meister, der zur Zeit des Großen Galaktischen Krieges auf der Seite der Republik kämpfte. Er war ein erfolgreiches Mitglied des Rates der Jedi und war während des Kalten Krieges auf dem Planeten Tython stationiert.

Biografie

Als machtsensitives Kind wurde Jaric Kaedan in jungen Jahren in den Jedi-Tempel gebracht. Dort genoss er unter der Aufsicht des legendären Jedi-Meisters Ngani Zho eine Ausbildung zum Jedi-Ritter. Als das Sith-Imperium zurückkam, kämpfte Kaedan an den Fronten umkämpfter Planeten. Unter anderem nutzte er die siebte Lichtschwert-Kampfform, Juyo-Kos bei der Schlacht von Rhen Var um das Jahr 3653 VSY, bei der die republikanischen Streitkräfte das Sith-Imperium von dem Eis-Planeten vertrieben. Die Mission wurde unter anderen von Bela Kiwiiks, Syo Bakarn und der Großmeisterin Satele Shan geleitet. Nachdem der Krieg mit dem Vertrag von Coruscant beendet worden war, zog sich das Ratsmitglied gezwugenermaßen von den Schlachtfeldern zurück. Auf dem Heimatplaneten der Jedi, Tython, beschwerte sich der Jedi-Meister über Yuon Pars Verbindung zu dem trandoshanischen Jäger Qyzen Fess. Er wurde von imperialen Helden bei der Verteidigung eines verfallenen Jedi-Tempels auf Ilum getötet.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.