FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

„Jark“ war der Rufname eines Klonkriegers, der im 44. Sondereinsatzkommando der Großen Armee der Republik Dienst tat.

Biografie

Während der Klonkriege kam Jark auf der Eiswelt Khorm zum Einsatz, wo er unter dem Kommando dreier JediPlo Koon, Kit Fisto und Tauht – den Landungstruppen angehörte. Nachdem sie gelandet waren, schloss sich Jark mit den Höllenhunden Koon und Fisto, sowie einigen einheimischen Khormai, an, mit denen sie die Wetterkontrollstation der Separatisten-Allianz zerstören wollten. Dabei trafen sie auf einem Berg auf die Leichen zahlreicher Khormai. Um den Willen von Koon nachzukommen, befahl Captain Sharp ihnen, die Toten zu begraben, wobei Jark mit Fixer zusammenarbeitete und die Toten zu den Gräbern trug. Nachdem sie diese Arbeit beendet hatten, rückten sie weiter gegen die Wetterkontrollstation vor – wobei sie in einen Hinterhalt der Separatisten gerieten, als Kampfdroiden aus dem Schnee brachen und das Feuer eröffneten. Augenblicke später löste Graf Dookus Handlangerin Asajj Ventress eine Schneelawine aus, die die Klonkrieger begrub. In diesem Kampf wurde Jark, ebenso wie Sten, Deadeye und Blunt, getötet.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.