FANDOM


Legends-30px30px-Ära-NeuRep

„Ich wollte dich auf eine Chance hinweisen, dir einen Tip geben“
— Jarril zu Han Solo (Quelle)

Jarril war ein Schmuggler, der zur Zeit der Neuen Republik lebte und im Jahr 17 NSY starb. Er besaß ein Schiff namens Spicy Lady, das teilweise nach Plänen des Millennium Falkens gebaut war.

Biografie

Im Jahr 17 NSY traf sich Jarril mit Han Solo im Kasino Crystal Jewel, um ihn zu bitten, ihm einen Gefallen zu tun. Anfangs lockte er Han Solo mit Geld, als dieser aber nicht darauf einging, bat er ihn um Hilfe, da plötzlich viele Schmuggler im Smuggler's Run viel Geld verdienten und daraufhin verschwanden. Außerdem gab Jarril zu, dass er selbst in diese viel Geld bringenden Geschäfte verwickelt sei, weswegen er keine Nachforschungen anstellen könne.

Nachdem sich das Attentat auf den Senat ereignet hatte, eilte Jarril zu seinem Schiff, der Spicy Lady. In diese stieg er ein und entdeckte an Bord zwei Fremde, die sich Sturmtruppenrüstungen aus seiner Fracht angezogen hatten. Nachdem diese sichergegangen waren, dass Jarril Han Solo einen Tipp gegeben hatte, erschossen sie ihn. Schließlich fand Lando Calrissian die Spicy Lady im Weltraum treibend. Als er sich in die Bordkameras einklinkte, entdeckte er Jarrils Leiche. Er schleppte das Schiff nach Kessel und durchsuchte es dort.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.