Kanon.png

Legends halbtransparent.png

Kanon-30px.pngÄra Imperium.pngÄra Widerstand.png


Die Jawas sind eine kollektive Spezies von kleinen, intelligenten Plünderern.

Beschreibung

Die Jawas sind in der Regel nicht größer als etwa 1 Meter und tragen selbstgemachte, braune Umhänge mit Kapuzen.[8] Sie besitzen leuchtende gelbe und orangene Augen und bewegen sich mithilfe eines Sandkriechers durch Wüstenregionen von Planeten wie Tatooine[1] und Arvala-7[3] fort. Die Jawas sammeln und stehlen überwiegend Schrottteile und verkaufen diese weiter.[2]

Geschichte

Ära der Republik in der Krise

Als eine Swoop-Bande das Medizentrum von Tatooine angriff, ergriff ein Jawa die Flucht vor den bewaffneten Devaronianern.[9]

Ära des Galaktischen Imperiums

Die Jawas entführen den Astromechdroiden R2-D2.

Während der Ära des Imperiums erbeuteten die Jawas die flüchtigen Droiden R2-D2 und C-3PO, welche separat durch die Wüste von Tatooine streiften. Diese Droiden wurden später bei Lars' Feuchtfarm an Luke Skywalker und dessen Onkel Owen Lars verkauft.[2][10] Eine dieser Jawas war die Chefmechanikerin Jitt, welche sich in den GNK-Energiedroiden EG-30 verliebt hatte.[11]
Nachdem Skywalker von Ben Kenobi vor den Tusken-Räubern gerettet worden war, kamen sie an einer ausgebrannten Sandraupe und mehreren toten Jawas vorbei, die von den Sturmtruppen des Galaktischen Imperiums attackiert wurden.[2]
Eine Jawa wurde von dem Ortolaner Azool Phantelle finanziell betrogen undgehörte zu dem wütenden Mob, welcher Max Rebo dafür durch die Straßen von Mos Eisley jagte.[12] Zwei weitere Jawas feierten später auf Jabbas Segelbarke, wo Phanetelle Getränke zur Strafe ausschenken musste.[12] Noch eine Jawa war in der Cantina in welcher Bazine Netal mit dem Attentäterdroiden IG-88 sprach.[13]
Einige Jawas hielten sich auch auf dem Meeresplaneten Hovun IV auf und erworben dort einige Schrotteile bei einem Händlerstand in der Nähe der Cantina vor 10 VSY.[6]

Zeitalter der Neuen Republik

Um circa 9 NSY kehrte der Mandalorianer zu seinem Kanonenboot der Razor Crest auf dem Wüstenplaneten Arvala-7 mit dem Kind von Yodas Spezies zurück, wobei er erkannte, dass die Jawas in seiner Abwesenheit das Raumschiff zerlegt hatten. Er jagte den Plünderern auf ihrem Sandkriecher hinterher, wobei diese ihn jedoch erfolgreich abwehrten. Nur mit der Hilfe des Ugnaughts Kuiil gelang es dem Mandalorianer mit den ortsansässigen Jawas einen Tauschhandel abzuschließen, wobei er zuvor von einem Schlammhorn das Ei stehlen und zurück zu den Jawas bringen sollten. Nachdem der Mandalorianer dabei nur knapp dem eigenen Tode entging, verspeisten die Jawas das Ei gierig und gaben dem Söldner seine Raumschiffteile zurück.[3]
Vereinzelte Jawas hielten sich zudem auch auf den Straßen von Nevarro auf.[4]
Während der Belagerung der Stadt auf Nevarro durch das Restimperium, beschwerte sich eine Jawa über eine Sturmtruppe, die eines der gesammelten Schrotteile betrachtete.[14]
Nachdem Moff Gideons TIE-Jäger bei den Lava-Feldern von Nevarro abgestürzt war, versuchten einige Jawas die Bauteile zu bergen, wobei sie jedoch von Gideon mit dem Darksaber verschreckt wurden.[14]

Ära des Widerstands

Als die Jedi Rey nach der Schlacht von Exegol mit dem Millennium Falken nach Tatooine flog, kam sie auch an einer Sandraupe mit vier Jawas vorbei.[15]

Hinter den Kulissen

Eine Jawa in dem Spiel Battlefront II

In dem Videospiel Battlefront II ist es möglich, auch einen Jawa zu spielen.[16]

Quellen

Einzelnachweise

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL, sofern nicht anders angegeben.