Fandom


Jawas sind die Bewohner des Planeten Tatooine, waren aber ursprünglich Einwanderer, die sich auf dem Planeten ansiedelten.

Beschreibung

Die intelligenten, jedoch unangenehm riechenden, etwa einen Meter großen nagetierähnlichen Kreaturen, betätigen sich hauptsächlich als Schrottsammler- und Händler. Hierzu bewegen sie sich in riesigen Raupenfahrzeugen, den sogenannten Sandkriecher, welche teilweise älter als 300 Jahre sind, über den Planeten.

Besonders auffällig sind die glühend gelben Augen der Jawas, die unter dicken Kapuzen herausleuchten, die sie gegen Staub und die stechenden Sonnen tragen.

Lebensweise

Die Hauptnahrungsquelle stellt der Hubba-Kürbis dar. In der Sprache der Jawas bedeutet Hubba "Stab des Lebens".

Jawa-Gesellschaften bestehen aus größeren Familienverbänden, welche eine wichtige soziale Grundlage des Lebens der Jawas darstellt. Es gibt 43 verschiedene Ausdrücke für die Beschreibung von Verwandtschaftsverhältnissen, welche peinlichst genau dokumentiert werden.

Die Jawa-Clans lassen sich durch kleine Unterschiede an ihrer Kleidung voneinander unterscheiden.

Einmal im Jahr, vor der Sturmsaison, ziehen die Jawa-Clans zu einem großen Becken im Wüstenmeer und veranstalten eine geheime Tauschhandelsbörse mit ihrem gesammelten Schrott. Dies stellt das kulturell wichtigste Ereignis des Jahres für die Jawas dar.

Jawas nutzen als Waffe bevorzugt Ionenblaster. Sie sind beim Schrottverkauf oft nicht sehr ehrlich und müssen immer schnell verschwinden, sobald der Kunde merkt, dass sein Droide einige "Fehler" beinhaltet.

In der Regel werden ihre Sandraupen von Tusken-Räuber Angriffen verschont.

Ein sehr bekannter Ausdruck der Jawas ist "Utini!", welchen es schon in der ersten Episode zu hören gibt. Es heißt "Achtung!" oder "Seht!".

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+