FANDOM


Autoren Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Erläuterung: Hier geht noch mehr. The Old Republic zum Beispiel.
Irahs (Diskussion) 12:58, 18. Jan. 2020 (UTC)

Legends-30px30px-Ära-Sith

„Ein Jedi-Gesandter kämpft mit Wort und Geist. Nirgends wird dies klarer als in der Rolle des Botschafters.“
— Sabla-Mandibu im Das Buch der Jedi (Quelle)

Jedi-Botschafter waren eine Gruppierung der Jedi-Gesandten des Jedi-Ordens. Botschafter, wie die Gesandten insgesamt, strebten Unparteilichkeit in Streitfällen an und verlangten Gerechtigkeit – so, wie der Orden einst seine Rechtsprinzipien durch die von antiken Caamasi-Philosophen wie Hespecia Tik'kla postulierte.

Der Titel „Jedi-Botschafter“ war eine Bezeichnung für die Jedi, die eng mit der Regierung, also der Galaktischen Republik, zusammenarbeiteten und eine Funktion als deren Repräsentanten inne hatten. So wurden sie zu einer Art Gesicht des Ordens und vor allem der Republik, da sie zusammen mit den zahlreicheren Jedi-Diplomaten in Krisen und Streitfragen als Vermittler tätig waren.
Nach Jedi-Seherin Sabla-Mandibu im Buch der Jedi wurde Botschaftern zivilisiertes Verhalten in höchstem Maße abverlangt.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.