FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith30px-Ära-NeuRep30px-Ära-NeuJedi

Autoren Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Erläuterung: Da geht aber definitiv mehr. Ben Kenobi

12:35, 15. Jun. 2008 (CEST)

Die Jedi-Chronisten erfüllen eine wichtige Aufgaben innerhalb des Jedi-Ordens. Sie behüten die Lehren der Jedi und sichern sie für spätere Generationen. Sie sind zu vergleichen mit den Jedi-Archivaren und Jedi-Bibliothekaren.

Bevor sie der dunklen Seite verfiel, war Kreia eine Jedi-Chronistin. Aufgrund der falschen Lehren, die sie ihren Schülern angeblich weitergab, weil diese Revan in den Krieg folgten, wurde sie verbannt und Atris übernahm ihre Position.

Ein anderer Chronist war der Jedi-Meister Dorak, der die Lehren auf Dantooine hütete. Dorak bildete aber bereits einen Jedi aus, der seinen Platz einnehmen sollte. Sein Nachfolger sollte der Twi'lek Deesra Luur Jada werden, Dorak verstarb jedoch vor Vollendung von dessen Ausbildung.

Jedi-Meister Gnost-Dural sammelte die verbliebenen Schriften nach der Zerstörung des Jedi-Tempels.

Eine ähnliche Funktion hatte Luke Skywalker, der nach dem Fall des Imperiums Texte und Bücher wie Das Buch der Jedi zusammentrug.

Bekannte Chronisten

Hinter den Kulissen

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.