FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-NeuRep30px-Ära-NeuJedi

„Leia könnte da zu den besten gehören, wenn ich sie nur hin und wieder zum Üben bekäme.“
— Luke Skywalker über Leia Organa Solo im Buch der Jedi (Quelle)

Jedi-Diplomaten waren ein Teil der Jedi des Jedi-Ordens. Wie zum Beispiel die Jedi-Friedenswächter und Jedi-Ermittler hatten sie ihre eigene Funktion für den Orden und nach Jedi-Großmeisterin Fae Coven gingen daraus die Spezialisierungen Jedi-Hüter, Jedi-Gesandter und Jedi-Wächter hervor.[2]
Qui-Gon Jinn gehörte dieser Gruppe von Jedi an.[3]

Aufgaben

„Anpassungsfähigkeit ist hier eine Stärke: Ein starrer Baum wird beim ersten Sturm entwurzelt!“
— Sabla-Mandibu im Buch der Jedi (Quelle)

Jedi-Diplomaten waren zahlreicher vertreten als Jedi-Botschafter, mit denen sie eng zusammen arbeiteten. Während die Botschafter als Gesicht und Repräsentanten der Galaktische Republik die Verhandlung mit Konfliktparteien aufnahmen, handelten die Diplomaten Vertragsbedingungen aus. Jedi-Seherin Sabla-Mandibu sprach ihnen im Buch der Jedi hohes Ansehen zu, da ein Diplomat Auseinandersetzungen beenden könne und somit Milliarden das Leben rette – ein größerer Sieg als ihn ein Krieger im Kampf zu erringen vermöge.[1]

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.