FANDOM


Legends-30px30px-Ära-NeuJedi

Luke im Schwarmkrieg

Luke Skywalker wird zum Großmeister der Jedi

Das Jedi-Konklave auf Ossus war eine Versammlung der Jedi des Neuen Ordens auf Ossus, die von Luke Skywalker während des Schwarmkrieges im Jahr 36 NSY einberufen wurde.

Verlauf

Nach dem Ausbruch des Schwarmkrieges, an dem eine Gruppe junger Jedi nicht unbeteiligt war, rief Luke Skywalker mittels eines Macht-Rufes alle Jedi der Galaxis zu sich nach Ossus. Einzig Jaina Solo und Zekk widersetzten sich seinem Ruf, während jedoch gleichzeitig einige andere Jedi ihre derzeitigen Tätigkeiten nicht unterbrechen konnten, um der Versammlung beizuwohnen. Davon abgesehen brachen alle Jedi ihre momentanen Aufträge ab und machten sich auf den Weg nach Ossus.
Nachdem er in seiner Rede die anfänglichen Erfolge der Jedi behandelte, kam Luke Skywalker schließlich auf die Krise um die Killiks zu sprechen, die die Jedi sehr erschütterte und in verschiedene Lager aufgeteilt hatte. Da die alten Methoden seiner Meinung nach nicht mehr funktionierten, forderte er alle Jedi auf, gründlich über ihre Einstellung nachzudenken und sich darüber im Klaren zu werden, ob sie den Jedi-Orden oder andere Verpflichtungen an erster Stelle setzen würden. Jeder, der den Jedi-Orden nicht als oberste Priorität einstufen konnte, wurde von Luke aufgefordert, den Orden zu verlassen.
Dieser Aufforderung kam Danni Quee als erstes nach, da sie sich weiter mit dem Planeten Zonama Sekot befassen wollte. Auf sie folgte Tenel Ka Djo, die von ihren Pflichten als Königinmutter des Hapes-Konsortiums eingenommen war. Dafür entschlossen sich die Jedi-Meister, dem Jedi-Orden weiterhin die Treue zu halten und einen Weg zu finden, Raynar Thul, der für die Killik-Krise verantwortlich war, unschädlich zu machen, der nach ihren Erkenntnissen nur durch seinen Tod die Killiks nicht weiter beeinflussen würde.

Beiwohnende Jedi

Der gesamte Jedi-Orden war dem Ruf nach Ossus gefolgt. Im Einzelnen handelte es sich dabei um:

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.