FANDOM



Kanon-30px30px-Ära-RealÄra Imperium

Jedi – Fallen Order ist ein angekündigtes Videospiel von Respawn Entertainment in Kooperation mit Electronic Arts, das am 15. November 2019 erscheinen wird. Dabei wird es sich um ein Third-Person-Action-Spiel handeln, in dem man den Jedi-Padawan Cal Kestis mit Lichtschwert spielen wird, der die Order 66 überlebt hat und kurz nach Episode III – Die Rache der Sith von einigen Inquisitoren gejagt wird. Kestis versucht in Begleitung des Droiden BD-1 den Jedi-Orden erneut aufzubauen.

Gameplay

→ siehe auch Cal Kestis’ Fähigkeiten
Das Spiel wird in der Third-Person-Ansicht gespielt. Der Protagonist muss dabei lineare Level erkunden und gegen Feinde kämpfen. Während der Erkundung muss er an manchen Stellen die Macht verwenden, um voranzukommen. Auch weite Sprünge und akrobatische Stunts kommen häufig vor. Im Kampf verwendet er sein Lichtschwert und Machtfähigkeiten, um Feinde zu besiegen. Während einfache Sturmtruppen, spezialisierte Sturmtruppen-Einheiten und die meisten tierischen Gegner keine große Herausforderung darstellen und daher in größeren Mengen auftreten, gibt es auch Bosskämpfe mit größeren Tieren, Purge Troopern, Inquisitoren und ähnlichen Gegnern. Der Spieler besitzt mit BD-1 einen stetigen Begleiter. Der Droide besitzt die Möglichkeit Gegner, Waffen und die Umgebung zu scannen, um sich um einen Überblick über das Gebiet zu verschaffen.

Handlung

Zu Beginn der Handlung begleitet man den nach der Order 66 auf Bracca untergetauchten Jedi-Padawan Cal Kestis, der für die Scrapper Guild arbeitet. Als ein Arbeitskollege von ihm einen Unfall hat, nutzt Cal die Macht, um ihm das Leben zu retten. Das wird jedoch von einem Suchdroiden des Galaktischen Imperiums beobachtet. Fortan wird Cal von den Inquisitoren des Imperiums, darunter die Zweite und die Neunte Schwester, mit Unterstützung von unterschiedlichen Sturmtruppen-Einheiten und einigen Purge Troopern gejagt. Auf der Flucht vor der Zweiten Schwester wird er von einer fremden Raumschiffcrew gerettet, die aus der ehemaligen Jedi Cere Junda und Greez Dritus, dem Piloten der Stinger Mantis, besteht. Zusammen mit ihnen bekämpft er das Imperium und versucht, den Jedi-Orden wieder auferstehen zu lassen.

Zu einem späteren Punkt der Handlung unterstützt Cal Saw Gerrera und seine Partisanen bei einem Angriff auf eine imperiale Raffinerie auf Kashyyyk, bei dem Saws Leute die Raffinerie frontal angreifen, während Cal ins Innere eindrang und die Wookiee-Sklaven befreit.

Entwicklung

Das Spiel wird von Respawn Entertainment entwickelt und von Electronic Arts vertrieben. Zuerst angekündigt wurde es während der E3 2018. Auf der EA-Play 2019 wurde die erste Gameplay-Demo gezeigt. Mit Cal’s Mission erschien am 26. September 2019 während der globalen Enthüllung zum Triple Force Friday ein Story-Trailer, der mehr über Setting und Handlung verriet.

Versionen

Deluxe Edition

Die Deluxe Edition bietet zusätzliche Inhalte. Diese sind:

  • Kosmetik-Skin für BD-1
  • Kosmetik-Skin für die Stinger Mantis
  • Digitales Artbook
  • Director's Cut mit Hinter-den-Kulissen-Videos

Vorbesteller-Angebot

Als Vorbesteller des Spiels erhält man zusätzliche Inhalte. Diese sind:

  • Orange Lichtschwert-Klingenfarbe
  • Zwei kosmetische Lichtschwert-Anpassungssets
  • Kosmetik-Skin für BD-1

Inhalt

Videos

Galerie

Cover

Hinter den Kulissen

  • Die Geschichte wird dem Spieler keinerlei Möglichkeit geben die Seiten zu wechseln, da man eine Handlung zeigen wolle, die sich auf die Jedi fokussiert.
  • Die Handlung ist in einigen Punkten nicht neu im Star-Wars-Universum. So haben bereits die Bücher Eine neue Dämmerung und Ahsoka die auch in Jedi – Fallen Order auftretende Situation behandelt, dass ein Jedi (im ersten Fall Kanan Jarrus, im zweiten Fall Ahsoka Tano), der nach der Order 66 untergetaucht ist, sich zu erkennen gibt, indem er die Macht nutzt, um jemandem in einer Notsituation das Leben zu retten. Anschließend beginnen diese Jedi zudem stets damit, offen gegen das Imperium zu rebellieren, und unternehmen Bemühungen, den Jedi-Orden zumindest ansatzweise wiederherzustellen.

Weblinks

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.