FANDOM


30px-Ära-Real


Jedi Arena ist ein Star Wars-Videospiel für den Atari 2600, das von Parker Brothers entwickelt und im Januar 1983 veröffentlicht wurde.

Beschreibung

Jedi Arena baut auf jene Szene aus dem Film Episode IV – Eine neue Hoffnung auf, in der Luke Skywalker an Bord des Millennium Falken mit einer Suchdrohne seine Fertigkeiten im Lichtschwertkampf trainiert. Das Spiel wird über den Paddle-Controller des Atari 2600 gesteuert, der aus einem Drehregler und einem Feuerknopf besteht. Über den Drehregler wird das Lichtschwert geschwungen, wovon sich jeweils das eigene und das des Gegners statisch auf der unteren bzw. der oberen Bildschirmseite befindet. Mit dem Feuerknopf werden die Laserstrahlen der Suchdrohne aktiviert. Das Spiel besteht aus einer Kombination von Angriff und Verteidigung; es müssen die Laserstrahlen, die der Gegner über die Suchdrohne abfeuert, abgewehrt werden, und gleichzeitig muss der Gegner auf gleiche Weise angegriffen werden. Die Suchdrohne bewegt sich dabei zufällig in der Bildschirmmitte zwischen den beiden Lichtschwertern. Trickreich ist dabei, dass die Schussrichtung der Laserstrahlen der Richtung des eigenen Lichtschwerts entspricht, was bedeutet, dass bei Angriffen die eigene Verteidigung aufgegeben werden muss. Nach einer gewissen Spielzeit bewegt sich die Suchdrohne immer schneller und feuert selbstständig und willkürlich durch die Gegend. Das Ziel des Spiels besteht darin, den Schutzschild des Gegners mit gezielten Angriffen zu durchbrechen und einen erneuten Treffer zu landen, was dann einen Punkt entspricht. Der Spieler, der zuerst drei Punkte hat, gewinnt das Spiel. Am Ende wird auch die Star Wars-Melodie abgespielt.

Das Duell kann entweder gegen einen computergesteuerten Gegner oder gegen einen zweiten Spieler bestritten werden. Es stehen die Spielmodi „langsamer Sucher“, „mittelschneller Sucher“, „schneller Sucher“ und „unsichtbarer Sucher“ zur Wahl.

Weblinks

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.