FANDOM


JP-Icon

Kandidaten für Exzellente Artikel   Kandidaten für Lesenswerte Artikel   Kandidaten für handwerklich gute Artikel   Artikelprüfung   {{{6}}}   {{{7}}}   {{{8}}}   {{{9}}}   {{{10}}}   {{{11}}}

Auf dieser Seite können Kandidaten zur Wahl zum Lesenswerten Artikel aufgestellt werden.

Anschließend werden die Artikel mittels eines konkreten Feedbacks begutachtet. Dabei wird niemand ausgeschlossen − jeder darf und soll auf etwaige Fehler hinweisen. Dabei wird festgestellt, ob der Artikel den Anforderungen eines Lesenswerten Artikels genügt. Diese Artikel sind eine herausgehobene Leistung der jeweiligen Autoren und sollen für einen hohen Qualitätsstandard in der Jedipedia stehen. Ausgezeichnet werden dabei nur diejenigen Artikel, die den Qualitätsstandard der Jedipedia erfüllen. (Statistiken)

Kriterien eines ausgezeichneten Artikels

  • Ein nicht unter Bearbeitung stehender, ansprechender Artikel muss sein Thema umfassend und verständlich behandeln, wobei Qualität vor Quantität geht. Eine gewisse Mindestgröße ist allerdings erforderlich.
  • Ein durchgängiges Belegen der Informationen mittels Einzelnachweisen ist ab drei Quellen Voraussetzung, wird aber auch bei weniger als drei Quellen gewünscht.
  • Im Artikel eingebundene Bilder und Zitate müssen mit dem Thema im Zusammenhang stehen und sollen das Geschriebene bildlich wiedergeben oder wenigstens ausschmücken.
  • Wichtig bei lesenswerten Artikeln:
  • Es besteht kein Zwang zur Vollständigkeit.
  • Die Mindestgröße beträgt zehn Kilobyte.
  • Hinter-den-Kulissen-/Trivia- und Technik-/Charakteristiken-/Vorgeschichte-/Folgen-/Beschreibung-/Persönlichkeit-/Beziehungen-Abschnitte sind ausdrücklich erwünscht.
  • Alle in der Begutachtungsphase aufgelisteten Kritikpunkte, die sich als nicht als vernachlässigbar erwiesen haben, müssen beseitigt werden, bevor der Artikel zur Wahl gestellt werden kann.

Ablauf der Wahlen

  • Jeder Benutzer kann einen Artikel zu einer zehntägigen Begutachtungsphase aufstellen. (Phase 1) Hierbei ist jedoch zu beachten, dass immer nur fünf Artikel gleichzeitig zur Wahl stehen dürfen. Alle weiteren Artikel werden in einer Warteschleife unter den jeweils aktuellen Wahlen „abgelegt“ und von einem Administrator, - Ritter oder -Padawan bei entsprechender Gelegenheit nachgerückt und zur Wahl gestellt. Eine erneute Signatur ist zu diesem Zeitpunkt erforderlich, um die zeitlichen Vorgaben abschätzen zu können.
  • Anschließend kann jeder Benutzer ein konkretes, detailliertes Feedback geben. Ist dieses nach Ansicht eines Jedi-Meisters aussichtslos, wird der Artikel aus der Wahlseite entfernt, um diese nicht unnötig zu überladen.
  • Die Auflistung der Kritikpunkte sollte Punkt für Punkt erfolgen, damit es den Autoren des Artikels möglich ist, diese systematisch abzuarbeiten und gegebenenfalls zu kommentieren.
  • Sobald alle aufgelisteten Kritikpunkte, die sich nicht als unbedeutend erwiesen haben, beseitigt worden sind und die Frist von zehn Tagen verstrichen ist, wird die Wahl von einem Jedi-Meister, -Ritter oder einem Padawan durch Abgabe seiner Stimme eingeleitet.
  • Die Stimmen werden bei der Bewertung wie folgt gewichtet:
  • Der Jedi-Meister, -Ritter oder Padawan, der die Abstimmungsphase eröffnet hat, beendet in der unter Formalien aufgeführten Form die Begutachtungsphase. Zudem trifft er nach der Abstimmung die Feststellung, ob der Artikel die Wahl bestanden hat und somit das entsprechende Prädikat bekommt oder nicht.
  • Der Wahlvorgang endet nach vier Tagen oder wenn ein Jedi-Meister die Eindeutigkeit des Urteils feststellt. Bei letzterem ist eine deutliche Mehrheit an Stimmen von Bedeutung.

Möglichkeit der Ab- oder Wiederwahl

  • Wenn ein Artikel aus verschiedenen Gründen nicht mehr lesenswert sein sollte, kann der Artikel zu einer erneuten, vierzehn Tage laufenden Begutachtungsphase gemäß den aufgeführten Kritikpunkten aufgestellt werden.
  • Anschließend wird der Artikel einer siebentägigen Wiederwahl unterzogen, und sollte er diese nicht bestehen, so wird dem Artikel die Auszeichnung entzogen. Anschließend kann der Artikel seinen Status in der oben genannten Form wiedererlangen.
  • Abgewählte Artikel werden in die Kategorie:Ehemals Lesenswerte Artikel eingeordnet. Artikel, die vor Erlangen des lesenswert-Prädikats handwerklich gut waren, sind nun wieder handwerklich gut.
  • Oftmals sind ehemals lesenswerte Artikel, die vorher keiner handwerklich gut-Wahl unterzogen wurden, nach wenigen Handgriffen handwerklich gut. Möchte man einen Artikel den Regularien eines Handwerklich guten Artikels unterziehen, so wird dem Artikel durch einen Jedi-Meister der Status aberkannt, die Begutachtungsphase zum lesenswerten Artikel beendet und der Artikel zur Wahl als handwerklich gut aufgestellt.

Formalien

  • Um alle Wahlen allgemein verständlich zu halten, wird folgende Form verwendet:

===[[Artikel]]===
'''Kommentar:''' Kommentar ~~~~

:'''Kommentar:''' Gegenkommentar ~~~~

====Begutachtung (Phase 1)====
''Hiermit ist die Begutachtungsphase eröffnet!''

  • Kritik von ~~~~
  • Problem: Begutachtung dieses Benutzers
  • Antwort: Rückmeldung darauf.

'''Die Begutachtungsphase ist hiermit beendet. Es darf abgestimmt werden. ~~~~'''

====Abstimmung (Phase 2)====

  • {{Pro}} ( P.): Begründung
  • {{Kontra}} ( P.): Begründung
  • {{Neutral}} ( P.): Begründung

'''Der Artikel hat die Wahl zum lesenswerten Artikel mit X Pro-Punkten und X Kontra-Punkten bestanden/verloren. ~~~~'''

  • Im kandidierenden Artikel wird der Baustein {{Lesenswert Kandidat}} eingefügt. Nach Beendigung der Wahl wird er wieder entfernt. Wenn der Artikel die Wahl mit Erfolg beendet hat, wird das Lesenswert-Icon in die Ära-Navigation am Anfang des Artikels mit {{Ära|lwa}} eingefügt.
  • In einen zur Abwahl gestellten Artikel wird der Baustein {{Lesenswert Abwahl}} eingefügt. Nach Beendigung der Wahl wird dieser Baustein wieder entfernt. Wenn der Artikel die Wahl ohne Erfolg beendet hat, wird das Lesenswert-Icon in die Ära-Navigation am Anfang des Artikels durch das Ehemals-Lesenswert-Icon {{Ära|ela}} ersetzt. War dieser Artikel davor handwerklich gut, wird das Handwerklich gut-Icon {{Ära|hga}} zusätzlich dazu eingefügt.
  • Die Wahlstimmen werden unabhängig vom Ergebnis nach Ablauf der Wahl auf der Diskussionsseite des betreffenden Artikels archiviert.
  • Darüber hinaus wird das Ergebnis nach Ablauf der Wahlen in der Statistik festgehalten.

Aktuelle Nominierungen

Mission von Murkhana

Kommentar: Der Artikel wurde als handwerklich gut ausgezeichnet, in der Begutachtungsphase verwies mich Hunter allerdings auf die Lesenswerten Artikel und meinte, ich solle ihn höher auszeichnen lassen, nun also hier^^ Julius 🐺 (Kontakt) 19:50, 16. Mär. 2020 (UTC)

Begutachtung (Phase 1)

Hiermit ist die Begutachtungsphase eröffnet!

  • Kritik von
    • Problem:
      • Antwort:

Die Begutachtungsphase ist hiermit beendet. Es darf abgestimmt werden. Hjhunter (Diskussion) 09:30, 22. Mär. 2020 (UTC)

Abstimmung (Phase 2)

Michael Giacchino

Kommentar: Ich habe den Artikel vor einiger Zeit geschrieben, damals (2016) hat er auch die HGA-Wahl bestanden. Anlässlich der YouTube-Veröffentlichung seines Kurzfilms Monster Challenge hab ich mal wieder drübergeguckt, und da der Artikel nach einer kleinen Aktualisierung nun die nötigen 10KB Größe hat und meiner Meinung nach auch die sonstigen Kriterien erfüllt, nominiere ich ihn hiermit für die Lesenswert-Auszeichnung. TobiThrawn (Diskussion) 14:03, 21. Mär. 2020 (UTC)

Begutachtung (Phase 1)

Hiermit ist die Begutachtungsphase eröffnet!

  • Kritik: Der Artikel besteht in großen Zügen daraus, Filme und andere Werke Giacchinos aufzuführen und das sowohl textlich, als auch in tabellarischer Form. Dieser Artikel ist mMn ein handwerklich guter Artikel, da er alles erfüllt, was man von so einem Artikel erwarten kann und sollte, aber nur weil der Artikel nun mit etwas über 12kB auch die Mindestgröße für einen lesenswerten Artikel überschritten hat, ist das für mich nicht genug, um dem Artikel auch das Prädikat zu verleihen. Es fehlt dafür einfach zuviel, was einen Artikel lesenswert macht. Nochmals: Der Artikel ist zu Recht ein informativer und handwerklich guter Artikel, aber LWA... Nein. Hjhunter (Diskussion) 12:36, 22. Mär. 2020 (UTC)
    • Antwort: Moin! Mir ist bewusst, dass große Teile des Artikels über sein Werk sind. Dennoch enthält der Artikel auch die darüber hinausgehenden Teile, die einen Artikel lesenswert machen. Hierzu gehe ich einmal auf die Kriterien im Detail ein:
      • "Ein nicht unter Bearbeitung stehender, ansprechender Artikel muss sein Thema umfassend und verständlich behandeln, wobei Qualität vor Quantität geht. Eine gewisse Mindestgröße ist allerdings erforderlich." - meines Erachtens nach erfüllt
      • "Ein durchgängiges Belegen der Informationen mittels Einzelnachweisen ist ab drei Quellen Voraussetzung, wird aber auch bei weniger als drei Quellen gewünscht. [...] Im Artikel eingebundene Bilder und Zitate müssen mit dem Thema im Zusammenhang stehen und sollen das Geschriebene bildlich wiedergeben oder wenigstens ausschmücken." - erfüllt
      • "Wichtig bei lesenswerten Artikeln:"
        • "Es besteht kein Zwang zur Vollständigkeit." - irrelevant
        • "Die Mindestgröße beträgt zehn Kilobyte." - erfüllt
        • "Hinter-den-Kulissen-/Trivia- und Technik-/Charakteristiken-/Vorgeschichte-/Folgen-/Beschreibung-/Persönlichkeit-/Beziehungen-Abschnitte sind ausdrücklich erwünscht." - s.U.
        • "Alle in der Begutachtungsphase aufgelisteten Kritikpunkte, die sich als nicht als vernachlässigbar erwiesen haben, müssen beseitigt werden, bevor der Artikel zur Wahl gestellt werden kann." - s.U.
Worauf Du wohl hinausmöchtest, ist der vorletzte Punkt, also Dinge, die über die puren Fakten hinausgehen. Dies habe ich versucht in den Artikel einzuarbeiten. Der Biografie-Abschnitt enthält viele Informationen, die über sein reines Werk als Komponist hinausgehen, insbesondere sind hier seine Kindheitsinteressen zu nennen, zudem zeige ich immer wieder auf, dass Giacchino häufig mit Filmemachern zusammengearbeitet hat, die er bereits aus früherer Zeit kennt. Auch seine Regiearbeit wird kurz erwähnt. Besonderes Augenmerk verdient seine Zusammenarbeit mit JJ Abrams, die ja auch auf Star Wars Einflüsse hatte (TFA als Abrams' erster Regiefilm ohne Musik von Giacchino, Giacchinos Kommentar bzgl der Tatsache, dass er lieber Williams als Komponist von TFA wollte als sich selbst), weshalb dies den eigenen Abschnitt bekommt, genauso wie das für die JP relevante Wirken in Star Wars. Hierbei ist sein Cameo-Auftritt in TFA auch etwas, das über die grundlegendsten Informationen hinausgeht (hätte auch in einen HdK Abschnitt gekonnt, der sich aber mMn nicht lohnt). All dies erfüllt in meinen Augen das vorletzte Kriterium zu genüge. Damit kommen wir zum letzten Punkt: Sag mir, was genau dir noch fehlt, damit der Artikel für dich lesenswert ist, und dann kann ich da ja nochmal etwas nacharbeiten. TobiThrawn (Diskussion) 15:17, 22. Mär. 2020 (UTC)
  • Kritik von Kun Skywalker 20px-Trandoshaner_Logo.png (→ Komlink) 12:20, 28. Mär. 2020 (UTC)
    • Problem: Filmnamen bitte konsequent kursivieren, für RO und E7 haben wir außerdem wundervolle gleichnamige Vorlagen.
    • Problem: Die Filmografie. Klar, die ist wichtig, aber Artikel, die zu so großen Teilen aus Auflistungen bestehen, sind nicht gerade optimal. Super wär natürlich, wenn da noch ein bisschen mehr Fließtext dazu kommt (das Wirken zu SW sollte sich doch z. B. noch ein wenig ausbauen lassen) oder die Filmografie wenigstens in eine Scrollbox gepackt wird.
    • Problem: Ein Weblinks-Abschnitt wär noch super, am besten mit nem Link zu seinem Artikel in der de.WP im Interwiki-Format. Da könnte man auch den Link zur Übersichtsseite auf IMDb gut rein packen, der dürfte ja keine wirkliche Quelle gewesen sein.
      • Antwort: Ich denke die Filmografie ist schon recht wichtig, ich hab sie allerdings in ne Scrollbox gepackt (gute Idee). Für mehr Fließtext habe ich noch einen Stil-Absatz hinzugefügt, der dem Artikel denke ich nochmal einen schönen Mehrwert gibt (um Dopplungen zu vermeiden musste dafür allerdings der SW-Abschnitt etwas leiden, da weiß ich ehrlich gesagt nicht, was noch groß mit rein sollte). Weblinks & Kursivierungen dürften ebenfalls erledigt sein. TobiThrawn (Diskussion) 21:49, 29. Mär. 2020 (UTC)

Warteschleife

Wird ein Artikel aus der Warteschleife als Kandidat aufgestellt, ist eine erneute Signatur zu diesem Zeitpunkt zwingend erforderlich, um die zeitlichen Vorgaben abschätzen zu können.

Ab- und Wiederwahlen

Dxun

Kommentar: Ich finde, dass der Artikel den Ansprüchen an einem lesenswerten Artikel nicht mehr ganz gerecht wird. Er ist zwar ziemlich lang und auch gut leserlich geschrieben, allerdings fehlen jetzt mit der neuen Erweiterung von SWTOR und auch schon alte Informationen aus SWTOR zu Dxun. Es fehlt auch die Jedi Training Manual und es gibt auch keine Auflistung der Spezies oder Einzelnachweise, die den Inhalt zu der jeweiligen Quelle zuordnen lassen, was es ziemlich schwierig macht herauszufinden, welcher Teil nun aus welcher Quelle stammte. --Naberria (Diskussion) 14:14, 26. Nov. 2019 (UTC)

Ich kann das nicht beurteilen, da ich die Quellen nicht vollständig kenne, es wird dir jedoch niemand den Kopf abreißen, wenn du das Prädikat rettest ;) Julius 🐺 (Kontakt) 22:00, 27. Nov. 2019 (UTC)
Dxun geht leider nur bei SWTOR für Abonnementen, daher bin ich schon raus. :D Bei dem Jedi-Buch weiß ich auch nicht genau. Und die Einzelnachweise sind ja Voraussetzung für einen Kandidaten der Stufe lesenswert. Es lässt sich daher auch schwer nachvollziehen, was jetzt wozu gehört. Ich denke der Autor selbst oder jemand anderes freiwilliges sollte das Prädikat dann retten, falls es bestehen bleibt oder zur Wiederwahl aufgestellt wird. --Naberria (Diskussion) 16:54, 28. Nov. 2019 (UTC)
Grundsätzlich gebe ich dir zwar Recht, Naberria, allerdings ist in den Kriterien für LWAs ganz klar vermerkt, dass eine Vollständigkeit zwar gewünscht, aber nicht notwendig für die Auszeichnung ist. Die anderen Kriterien sind erfüllt (wenn auch knapp), so dass ich aktuell keinen wirklich handfesten Grund dafür sehe, dem Artikel die Auszeichnung zu entziehen. Dass da viel mehr geht, ist vollkommen klar und dass der Artikel nicht gerade ein Aushängeschild (trotz Sprache, Bebilderung, Gliederung etc.) ist, ist auch klar. Aber deswegen das LWA weg nehmen... Nein, da bin ich dagegen. Hjhunter (Diskussion) 22:32, 1. Dez. 2019 (UTC) to
Aye das stimmt. Wie ich schon sagte, mein Hauptpunkt ist eigentlich die fehlenden Einzelnachweise was ja angeblich Voraussetzung sein soll, um das Prädikat überhaupt zu erhalten. Vielleicht kann jemand die korrekt zuordnen und einfügen stattdessen? Weil ich habe jetzt schon mehrere Artikel gesehen wo es gar keine Einzelnachweise gibt aber die ausgezeichnet wurden. Ich dachte für dieses Prädikat sei Einzelnachweise ein Hauptmerkmal daher überrascht mich das :D Deswegen die Abwahl ist auch gar nicht böse gemeint. Ich finde nur selber, dass dieser Artikel nicht vom Standard wie die anderen ist, die dieses Prädikat besitzen. --Naberria (Diskussion) 09:32, 2. Dez. 2019 (UTC)
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+