FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Imperium30px-Ära-NeuRep

Jeng Droga war eine Hand des Imperators und einer von Imperator Palpatines loyalsten Handlangern.

Biografie

Jeng Droga wurde zu einer Hand des Imperators und wurde zum Piloten der persönlichen Raumyacht des Imperators, der Emperor's Shadow. Nach der Schlacht von Endor im Jahre 4 NSY, bei der Palpatine ums Leben gekommen war, ergriff Droga der Wahnsinn. Er tötete in Folge dessen die gesamte Crew der Emperor's Shadow und landete in einem Ozean des Planeten Kaal. Zu einem späteren Zeitpunkt fungierte er als Hülle für den körperlosen Geist des Imperators, bis Sate Pestage diesen aus ihm heraus und in einen geklonten Körper transferierte. Nachdem auch der letzte Klon des Imperators vernichtet worden war, kehrte Jeng nach Kaal zurück, um auf dessen Rückkehr zu warten. Schlussendlich wurde er von Kyle Katarn getötet.

Zu einem unbekannten Zeitpunkt seines Lebens erledigte Ailyn Vel, die Tochter der Kopfgeldjägers Boba Fett, einen Auftrag für ihn, bei dem es darum ging, Sarcev Quest, einen Anhänger der Dunklen Seite, zu ihm zu bringen, damit er diesen exekutieren konnte.

Persönlichkeit und Fähigkeiten

Droga war eine recht düstere Gestalt und sehr in sich gekehrt. Er hatte gelernt mit einem Lichtschwert umzugehen und bevorzugte mit einem Paar aus einem roten und einem gelben Schwert zu kämpfen.

Hinter den Kulissen

Neben seinem Eintrag in The Complete Star Wars Encyclopedia auf Seite 209 ist eine Illustration von ihm zu sehen.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.