FANDOM


Legends-30px

Jenuwaa

Die Bergung von Grievous.

Die Jenuwaa-See ist der einzige Ozean auf dem Planeten Kalee. Inmitten dieses Gewässers befindet sich die Insel Abesmi, welche für die einheimischen Kaleesh der wichtigste Ort für die Anbetung ihrer Vorfahren und Götter ist. Die Meereslebewesen Kalees sind beinahe alle giftig.

Geschichte

In und nahe der Jenuwaa-See spielten sich zwei wichtige Ereignisse im Leben von Qymaen jai Sheelal ab, einem Kriegsherrn der Kaleesh, der als General Grievous bekannt wurde. Das erste war der Tod seiner Kameradin Ronderu lij Kummar im Huk-Krieg. Ihr Körper versank in den Tiefen des Ozeans, sodass Sheelal nicht imstande war, ihn zu bergen. Der Verlust war so schmerzhaft, dass der Kriegsherr zehn Frauen nahm und dreißig Kinder zeugte um über das Unglück hinweg zu kommen. Später erkannte er aber, dass er diesen Schicksalsschlag nie überwinden könnte und nannte sich fortan Grievous.

Das zweite Ereignis trug sich nach dem Ende des Krieges zu. Grievous stand zu dieser Zeit im Dienst des Intergalaktischen Bankenverbandes, welcher im Gegenzug den vom Krieg gezeichneten Planeten Kalee unterstützte. Als Grievous aber mit dem Konzern brach, um den Huk-Krieg erneut zu entfachen, zog er sich den Zorn des Vorsitzenden des Bankenverbandes, San Hill, zu. Hill und seine Verbündeten, Graf Dooku und Poggle der Geringere, sorgten im Geheimen dafür, dass Grievous' Schiff durch eine Bombe zum Absturz gebracht wurde. Der Transporter stürzte in die Jenuwaa-See, Grievous aber wurde hinaus katapultiert und konnte gerettet werden. Er war schwer verletzt und San Hill nutzte diese Situation, um einen neuen Vertrag mit ihm abzuschließen. Hill versprach, Kalee weiterhin zu unterstützen und Grievous stimmte dafür zu, die Droidenarmee von Dookus Konföderation unabhängiger Systeme anzuführen und beinahe seinen ganzen Körper durch den eines Droiden ersetzen zu lassen.

Hinter den Kulissen

Die Jenuwaa-See wird in keiner Quelle direkt als Ozean bezeichnet. In The New Essential Guide to Alien Species steht aber, dass sich die Insel Abesmi inmitten des einzigen Ozeans Kalees befindet, während in The Essential Atlas steht, dass die Insel in der Jenuwaa-See gelegen ist. Die Bezeichnung als „die See“ (im Englischen sea) lässt zwar eher auf ein Nebenmeer schließen, kann aber auch einen Ozean meinen.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.