Jedipedia
Advertisement
Jedipedia
48.292
Seiten

Kanon.png

Legends halbtransparent.png

Kanon-30px.png


Rath Velus: „Kann mir einer bitte jemand erklären, was ein Jerba ist?“
Han Solo: „Ein Tier. Glattes, glänzendes Fell. Man kann sie reiten, melken, essen.“
— Rath Velus und Han Solo (Quelle)

Bei den Jerbas handelt es sich um eine vierbeinige Tierspezies vom Wüstenplaneten Tatooine, welche zwar nicht als besonders ansehnlich gilt und trotzdem ein gutes Nutz-und Reittier darstellt. Aufgrund ihrer Nützlichkeit werden sie oft in der Galaxis geschmuggelt.

Beschreibung

Jerbas besitzen lange zotteliges Fell und zwei Hörner auf ihrem Kopf. Aufgrund ihrer robusten körperlichen Statur sind die Jerbas gut dafür gerüstet, den klimatischen Bedingungen auf Tatooine zu trotzen. Die nützlichen Jerbas geben eine schmackhafte Milch und werden selbst auch aufgrund ihres Fleisches häufig zum Verzehr getötet. Die Tierhaut der Jerbas wird für verschiedene Zwecke als Ledermaterial benutzt, beispielsweise für Teppiche, Kleidungsstücke oder Schmuckgegenstände.[1]

Quellen

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 1,6 Alien Archive (Seite 33)
Advertisement