FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith

Jerbhen Hulis war ein Miraluka-Jedi des Alten Ordens während des Großen Galaktischen Krieges.

Biografie

Jerbhen wurde zu eine unbekannten Zeitpunkt in den Jedi-Orden aufgenommen. Im Jahre 3678 VSY wurden er und sein Padawan vom Rat der Jedi auf die abtrünnige Sith Exal Kressh angesetzt. Als die beiden Jedi sich gerade auf der Grace of Champalan Tides befanden, erreichte sie eine Nachricht von Kressh. In dieser Mitteleilung befanden sich Hinweise darauf, wie man die Sith-Flotte besiegen könnte. Hulis und sein Padawan verfolgten diese Spur bis in das Lenico-System. Auf der Lenico-Station Blau entdeckten die beiden Jedi, dass auch der Sith Teneb Kel auf der Suche nach Exal Kressh war. Daraufhin trennte sich Jerbhen von seinem Schüler und verfolgte Exal allein weiter. Diese hingegen hatte bereits Teneb besiegt und begann, die Station zu zerstören. Unbekannt ist, wie die beiden Jedi von der Station fliehen konnten. Als jedoch Jerbhen die Präsenz von Kressh auf der Oberfläche von Lenico IV bemerkte, begaben sich die Jedi dorthin. Während sich sein Padawan mit Maggot, dem Sklaven Kels, unterhielt, überraschte Jerbhen den in eine Vision versunkenen Teneb. Es kam zu einem kurzen Kampf, in dem der Jedi überlegen war. Nach einem Gespräch, in dem der Sith merkte, dass sie beide dasselbe Ziel hatten, willigte Kel ein, den Opfern des Absturzes der Raumstation zu helfen. Im Gegenzug sollte Hulis dem Sith alle Informationen über Exal Kressh geben.

Hinter den Kulissen

Es gab zur Zeit der Alten Sith-Kriege einen Jedi namens Noab Hulis.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+