FANDOM


Legends-30px

Jijiten sind staatenbildene Tiere, die auf dem Planeten Ansion lebten.

Beschreibung und Lebensweise

Jijiten sind vierbeinige Reptilien mit roten, geschlitzten Augen. Sie sind Pflanzenfresser, die sich von den Wurzeln der vielen Gräser Ansions ernährten.

Für Reptilien hatten die Jijiten ein ungewöhnliches Sozialverhalten, denn sie lebten in einem komplexen Staat, in dem er verschiedene Kasten gibt. Jedes der Tiere war einer solchen Kaste, wie zum Beispiel der Arbeiterkaste die für den Bau ihrer Baue zuständig war, zugeordnet. Die komplexen Gebilde, die die Bauten der Jijiten bildeten, bestanden aus winzigen Kieseln, die mit einem natürlichen Mörtel verbunden worden waren. Die Bauten erinnerten an Pfeiler oder Säulen, die einen dreickigen Umriss hatten und deren Farbe von einem hellen Braun bis zu einem dunklem Umbra reichten. Jede dieser Säulen ließ die heiße Luft von den den darunterliegenden, vor Leben wimmelnden Gängen an die Oberfläche und kühlte die unmittelbare Umgebung der Jijiten. Die Gebilde dienten auch als Aussichtstürme, von denen Wächter-Jijiten mit guten Augenlicht nach Feinden Ausschau hielten.

Doch obwohl die Jijiten so gut organisiert schienen, waren sie untereinander doch große Feinde. Nicht selten kam es vor, dass ein Stamm Jijiten die Gebäude eines anderen Jijiten-Stammes übernahm, wobei sie ihre Feinde oft auch töteten.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.