FANDOM


Legends-30px


Jiroch-Reslia ist der dritte Planet des Jiroch-Systems[2], das im Yushan-Sektor[1] des Mittleren Randes liegt. Er wird von der intelligenten Spezies der Tunroth bewohnt.[2]

Geschichte

Um das Jahr 9000 VSY entdeckten die Duros bei ihrer Erforschung des Jiroch-Systems den Planeten, der von einer Spezies urtümlicher Jäger, den Tunroth, bewohnt wurde. Nachdem die Tunroth Zugang zu Hyperraum-Technologie bekommen hatten, konnten sie zwei weitere Planeten ihres Heimatsystems kolonisieren.

Im Jahre 10 VSY überfielen fanatische lortanische Expansionisten ein Dutzend Sternsysteme und zerstörten alles, was ihnen in den Weg kam. Diese Reslianische Säuberung, wie sie später genannt wurde, kostete einige Millionen Tunroth das Leben, da die urtümlichen Jäger keinerlei Waffen besaßen, um sich der Invasion zu erwehren. Erst das Eingreifen der Imperialen Flotte beendete die Reslianische Säuberung, und obgleich das Imperium aus Eigennutz handelte, schuldeten die Tunroth ihm Dank. So ertrugen sie widerwillig die imperiale Oberherrschaft, und überraschend viele Tunroth wurden Befürworter der Neuen Ordnung.

Nach dem Untergang des Imperiums zögerten die Tunroth zunächst, der Neuen Republik beizutreten, da sie fürchteten, als Sympathisanten des Imperiums zu gelten. Diese Befürchtung erwies sich jedoch als unbegründet und die Neue Republik hieß die Tunroth-Planeten als Mitglied willkommen.

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.