FANDOM


Legends-30px30px-Ära-NeuRep

BKL-Icon Dieser Artikel behandelt den MC80-Kreuzer, für weitere Bedeutungen siehe Justice (Begriffsklärung).

Die Justice war ein MC80-Sternkreuzer der Neuen Republik und das Schwesterschiff der berühmten Liberty. Sie war das Flaggschiff der schnellen Eingreiftruppe unter dem Kommando von General Luke Skywalker und Admiral Kalback.

Geschichte

In den Anfangstagen der Neuen Republik kommandierte Kalback Teile der Zweiten Flotte, wo er mit Nammo und Horton Salm imperiale Einheiten von Emmer vertrieb. 5 NSY übergab Gial Ackbar jedoch zwischenzeitig das Kommando der Dritten Flotte an Kalback und Willham Burke, die Treuten Teradocs Streitkräfte von den Kernwelten abschneiden wollten. In der Schlacht von Togoria besiegten sie Teradocs Task Force mit den Sternkreuzern Justice und Remember Alderaan und kämpften sich dann nach Lantillies vor, wo sie sich mit Contruums Verteidigungskräften verbanden, um einen Landekopf für die Perlemianische Handelsstraße zu errichten. Als Kalback jedoch eine weitere Ausgangsstellung für die Hydianische Handelsstraße einnehmen wollte, wurde er von Zsinjs Eisenfaust bei Corsin geschlagen. Er zog sich nach Obroa-skai zurück, wo seine Kriegsschiffe Luke Skywalkers Schneller Eingreiftruppe zugeteilt wurden.

Daraufhin wurde die Eingreiftruppe nach Mindor ausgesandt, um dort den imperialen Kriegsherrn Shadowspawn zu vernichten. Als die Justice bei Mindor eintraf, wurde sie bald von einer imperialen Raumfähre kontaktiert. Angeblich wollte Shadowspawn mit Luke verhandeln. Doch der angehende Jedi-Meister war misstrauisch, und als er eine Warnung bekam, ließ er die Kanoniere der Justice auf das Shuttle feuern. Doch konnte er die zerstörerische Waffe Shadowspawns dadurch nicht mehr abwenden. Ein von dem Kriegsherrn entwickelte Art von Bombe explodierte, als das Shuttle getroffen wurde. Die Auswirkungenen der Bombe zerrissen die Panzerung der Justice und ließ den Schlachtkreuzer in drei Teile zerbrechen. Als Luke das sah, konzentrierte er sich darauf, die Brückensektion der Justice vor dem Aufprall zu bewahren, als die drei Teile von Mindors Schwerkraft angezogen wurden. Mit Hilfe der Macht fing er die Brücke so ab, dass fast die gesamte Crew dieses auf diesem Teil überlebte und aus dem Schiff evakuieren konnte, bevor es explodierte. Von der Crew der Justice überlebte allerdings nur wenige außer Luke, da der Rest auf Mindor von Schmelzern gefangen genommen und größtenteils getötet wurden.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.