Fandom


K (Quellen ergänzt)
(+Todesdatum)
Zeile 28: Zeile 28:
 
|Modifikationen=
 
|Modifikationen=
 
|Gebaut=
 
|Gebaut=
|Zerstört=
+
|Zerstört=[[0 VSY]] ([[Scarif]])
 
|Produktionsort=
 
|Produktionsort=
 
|Besitzer=
 
|Besitzer=
 
|Funktion=
 
|Funktion=
 
|Dienstgrad=
 
|Dienstgrad=
|Zugehörigkeit = *[[Galaktisches Imperium]]
+
|Zugehörigkeit =*[[Galaktisches Imperium]]
 
*[[Rebellen-Allianz]]
 
*[[Rebellen-Allianz]]
  +
**[[Rogue One (Einheit)|Rogue One]]
 
|Bekannte Individuen=
 
|Bekannte Individuen=
 
}}
 
}}

Version vom 18. Dezember 2016, 18:14 Uhr

Ära Imperium

„Der Captain sagt du bist ein Freund. Ich werde dich nicht töten.“
— K-2SO zu Jyn Erso (Quelle)

K-2SO war ein imperialer Sicherheitsdroide, welcher von Cassian Andor so umprogrammiert wurde, dass er den Rebellen dabei half, die Pläne des Ersten Todessterns zu stehlen.

Geschichte

K-2SO arbeitete Anfangs für das Galaktische Imperium und wurde anschließend vom Rebellengeheimdienstler Cassian Andor umprogrammiert. Von dort an, begleitete der Droide die Rebellen auf ihrer Mission, um die Pläne des Ersten Todessterns zu stehlen.

Persönlichkeit

Seine Persönlichkeit wurde von Cassian Andor selbst programmiert, jedoch kam es wohl zu Fehlern, da der Droide über einen äußerst herben Humor verfügt und nur das sagt, was er denkt. Dies kann, situationsabhängig, nicht immer aufmunternd sein.

Er weigert sich zum Beispiel auch simple Aufträge zu erfüllen, da er weiß, dass diese nur ihm zugeteilt werden, weil er ein Droide ist. So wollte K-2SO die Taschen von seinem Besitzer Cassian Andor nicht tragen und ließ sie infolge dessen einfach zu Boden fallen. Er wurde wärend der Schlacht um Scariff getötet

Hinter den Kulissen

Weblinks

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.