Fandom


Kanon

Legends halbtransparent

Kanon-30pxÄra ImperiumÄra Widerstand

Die KX9 war ein Modell von Laserkanonen, das von Taim & Bak hergestellt und von Sternjägern und Raumfähren genutzt wurde. Dabei waren Lasergruppen am Waffenansatz in das nutzende Raumschiff engelassen; die Emitterspitzen waren austauschbar. Auch konnten, um die Kanone vor den Lasern zu schützen, magnetische Rückschlagsdämpfer an den Sptzen befestigt werden. Die Sienar-Flottensysteme verbauten sie als Zwillingskanone zweifach im Delta-Klasse-T-3c-Shuttle des Galaktischen Imperiums. Die Incom-Gesellschaft montierte an den vier S-Flügeln ihrer T-65-X-Flügel-Sternjäger, die von der Allianz zur Wiederherstellung der Republik und der Neuen Republik genutzt wurden, je eine KX9-Laserkanone. Manche der nachfolgenden Incom-FreiTek-T-70-X-Flügel-Sternjäger der Neuen Republik und des Widerstands trugen statt KX12-Laserkanonen noch KX9er.

Die Kanonen des T-65-Raumüberlegenheitsjägers erwiesen sich als sehr wirkungsvoll im Raumkampf gegen TIE-Jäger und -Abfangjäger, aber auch der Zerstörung von Großkampfschiff- oder Raumstation-gestützten Schildgeneratorkuppeln oder Turbolaserbatterien sowie Bodenstationen und gepanzerten Kampfläufern.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+