FANDOM


Legends-30px

Der Kahle Wald war ein Wald auf Zelos II, der von den Zelosianern gefürchtet wurde, da er zu dem Gebiet gehörte, in dem die Toten wandelten, nahe dem Umbra-Tal. Die Zelosianer waren sich nicht darüber im Klaren, dass dies auf die Jumper zurückzuführen war. Der Wald lag 1200 Meter über dem Wasserspiegel, und da er nahe der Imperialen Garnison lag, hatten die Agenten des Geheimdienstes der Neuen Republik im Jahr 4 NSY hier ihr Lager errichtet, um die Garnison auszukundschaften. Sie wurden jedoch alle von imperialen Streitkräften getötet. Einige der Rebellen wurden anschließend von Jumpern befallen und wandelten als lebende Tote durch die Gegend. Platt Okeefe und Tru'eb Cholakk stießen dort auf einen solchen Untoten.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.