FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium30px-Ära-NeuRep

Kallabow war eine weibliche Wookiee von Kashyyyk. Sie war die Tochter von Attichitcuk und die Schwester von Chewbacca. Sie hatte rostrotes Fell und beteiligte sich am Widerstand gegen das Galaktische Imperium. Sie hegte wie Chewbacca freundschaftliche Gefühle für Han Solo, zu welchem Chewbacca eine Lebensschuld hatte, nachdem er ihn aus der Sklaverei befreit hatte.

Als Chewbacca mit seinem Freund Han zu seiner Heimat Kashyyyk zurückkehrte, war Kallabow mit Mahraccor verheiratet und beide hatten einen Sohn, Lowbacca, und eine Tochter, Sirrakuk. Um Mahraccor für sich zu gewinnen, hatte sie ihm zahlreiche Gelegenheiten geben, sodass er sich bewusst werden sollte, sie zu lieben. Eines Tages tat er dies schließlich auch und sie lebten fortan sehr glücklich miteinander. Sie half nach seiner Rückkehr bei den Hochzeitsvorbereitungen ihres Bruders, der Mallatobuck zur Frau nahm.

Kallabows Sohn Lowbacca wurde zu einem Jedi des Neuen Jedi-Ordens ausgebildet. Während er seiner Ausbildung auf Yavin IV nachging, erklärten sich Kallabow und ihr Ehemann dazu bereit, in der Computerfabrik von Kashyyyk freiwillig zusätzliche Nachtschichten einzulegen, da die Neue Republik einen erhöhten Bedarf an militärischen Gütern benötigte. Sie gingen beinahe ihr ganzes Leben dieser Arbeit nach, obgleich sie dadurch nicht ihrem wahren Potential gerecht wurden. Sie konnten nur schwer verstehen, dass keines ihrer Kinder dasselbe mit ihrem eigenen Leben anfangen wollte. Im Jahr 23 NSY kehrte Lowbacca in Begleitung einiger seiner Freunde von dem Jedi-Praxeum nach Kashyyyk und seiner Familie zurück. Zur selben Zeit unternahm das Zweite Imperium einen Angriff auf Kashyyyk, um Daten der Kommando- und Strategieprogramme aus der dortigen Fertigungsstätte für Computersysteme zu stehlen. Sie und ihre Familie überlebten den Angriff und anschließend versorgte Kallabow die verwundeten Wookiees.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.