FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Imperium


Captain Kavel Mesa war ein Mensch, der während des Galaktischen Bürgerkrieges in den Streitkräften der Rebellen-Allianz diente.

Biografie

Als Chef-Logistik-Offizier der Rebellen-Allianz leitete Captain Mesa einige Zeit nach der Schlacht von Hoth die Befestigung des neuen Stützpunktes auf dem Planeten Arbra.

Als die Rebellen kurz darauf ihre Flotte in der Sonne von Arbra versteckten, war es die Aufgabe von Mesa und seinem Team, die Funktion der Kerts-Bhrg-Schirmfeldgeneratoren zu überwachen, die einen Hitzeschild erzeugten, der die Schiffe der Rebellen schützte. Als ihm Prinzessin Leia Organa die Leitung des Unternehmens übertrug, war Mesa guter Dinge und rechnete nicht mit irgendwelchen Schwierigkeiten. Obwohl der Plan, eine ganze Flotte in der Chromosphäre einer Sonne zu verstecken, riskant war, schien es, als hätten die Ingenieure der Rebellen an alle möglichen Risiken gedacht. Kurz nachdem die Prinzessin aufgebrochen war, um nach Arbra zurückzukehren, gab es in den Generatoren jedoch einen Kurzschluss, und die Energieversorgung drohte zusammenzubrechen. Darüber hinaus entstanden bei dem Kurzschluss giftige Gase, die Captain Mesa und seine Leute ohnmächtig werden ließen. Die beiden Droiden C-3PO und R2-D2, die ebenfalls an Bord waren, konnten jedoch eine provisorische Energieversorgung installieren, indem sie den Generator mit einem Schiffsreaktor verbanden. Dadurch retteten sie nicht nur die Rebellen-Flotte, sondern auch Captain Mesa und sein Team.

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.