FANDOM


Legends-30px

Keetael ist eine alte draethosische Machttradition auf Thosa. Die Macht wird zur Unterstützung in der Jagd und im Kampf gebraucht. Keetael ist eine mystische, aber nicht geheime Tradition. Zu allen Zeiten gibt es nur ein paar hundert Adepten, die Keetael praktizieren.

Beschreibung

Die Keetael arbeiten in losen Verbänden, die sich hauptsächlich mit der Ausbildung von neuen Mitgliedern beschäftigen. Sie agieren oder zeigen sich selten in größeren Gruppen, sondern sind meist in ihren Familien oder Clans als herausragende Krieger integriert. Als Meister legen sie ihre Sesshaftigkeit ab und organisieren die heilige Jagd Ube-Tel besonders in Gegenden, in denen kein Meister zugegen sein kann. Da die Draethos über mehrere hundert Jahre alt werden können, kann ein Meister sehr viele Schüler in seinem Leben ausbilden. Sie tragen keine Lichtschwerter, bevorzugen traditionelle Waffen und können diese auch mit ihren Macht-Techniken kombinieren.

Einstellung

Keetael zieht weder die helle noch die dunkle Seite der Macht vor. Ein Anhänger der hellen Seite könnte eine Chance oder sogar einen Sieg verschenken und einer der dunklen zu einer Bedrohung werden. Die Tradition konzentriert sich deshalb auf die Macht als Mittel, sein Ziel zu erreichen. So werden die Keetael der hellen Seite meist Mitglied bei den Jedi und sind in den Kriegergemeinschaft nicht gern gesehen. Die der Dunklen Seite verfallenen Keetael werden zumeist Mitglieder krimineller Banden oder von ihrer Gemeinschaft eliminiert.

Ausbildung

Sobald ein Draethos als machtsensitiv erkannt wurde, wird sein Training auf die Kontrolle und die Verfeinerung seiner Anlagen abgestimmt. Der Initiant muss an heiligen, rituellen Jagden – den Ube-tel – teilnehmen, in denen die Schulung stattfindet. Auf diesen langen Jagden werden ihnen die Bräuche und die Geschichte von Keetael beigebracht. Am Ende dieser Ausbildung erhält jeder Teilnehmer bei erfolgreichem Abschluss eine kleine, silberne Plakette. Auf dieser Scheibe sind die Initialen aller Mitglieder und auf der Rückseite das Symbol der Schule in Form von kunstvoll ineinander verwobener Kreise verewigt. Danach können die Initianten in ihr normales Leben zurückkehren. Sie sind nicht verpflichtet, jemanden über ihre Ausbildung zu informieren oder ein Symbol, wie die Plakette, zu tragen. Als Machtnutzer nicht erkannt zu werden, gilt in der Tradition des Keetael als Vorteil. Vielen wird beigebracht, ihre Machtausstrahlung und sogar den Gebrauch der Macht tarnen.

Geschichte

Acaadi wurde nach dem Studium von Keetael ein Sith. Darok-Tho hatte danach versucht ihn zu stellen, um das Wissen um Ube-tel und letztendlich die Gemeinschaft der Draethos zu schützen.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+