Fandom


Kanon-30pxÄra ImperiumÄra Widerstand

„Willkommen in der Vanguard-Staffel! Wir werden gemeinsam großartige Dinge erreichen, glaub mir.“
— Keo zu Vanguard Fünf (Quelle)

Keo Venzee wurde auf Mirial geboren und fühlte sich von they/them/their-Pronomen angesprochen. Keo hatte machtbasierte Vorahnungen, versuchte jedoch, keine große Sache daraus zu machen. Nach einer erfolgreichen Rennschiff-Karriere flog Venzee Sternjäger für die Vanguard-Staffel der Neuen Republik.

Biographie

Frühe Jahre

Auf Mirial wurde Keo gelehrt, die Macht zu respektieren und auf sie zu hören. Der Blick auf die Sterne erfüllte Keo trotz eines guten Lebens auf der mirialanischen Heimatwelt immer mit Fernweh. Beim ersten Verlassen des Planeten bestellte Keo an einer schmutzigen, aber weltoffenen Station ein Polaris-Ale, da die Person neben Keo eines hatte und Keo sich in die Welt der Reisenden einfügen wollte. Bei der Station erhaschte Venzee nicht nur Blicke auf Leute aus allen Ecken der Galaxis, sondern auch auf galaktische Rennen auf dem Barmonitor. Einige Jahre vor dem Aufstieg der Neuen Republik verfolgte Venzee das Drachenlochrennen über das HoloNetz, das Delan Vook gewann. Keo wollte in der Galaxis umherstreifen und erarbeitete sich bei semiprofessionellen Flugrennen im Äußeren Rand in jungem Alter fünf Meisterschaftstitel, Ruhm und Reichtum. Darunter war auch der Socorro Sunset Grand Prix, bei dem ein enges Manöver Keos Relkin den Sieg kostete. All der Erfolg brachte Venzee in Konflikt mit Verbrechersyndikaten, doch wurde Keo von einer netten unbekannten Person gerettet. Diese machte Keo den Konflikt zwischen Neuer Republik und Galaktischem Imperium bewusst.

Neue Republik

Mitglieder Vanguard-Staffel

Die Mitglieder der Vanguard-Staffel

Venzees bei den Rennen erworbene Talente wurden daraufhin hilfsbereit in den Dienst der Vanguard-Staffel der Neuen Republik gestellt. Dort war Keo, altersmäßig höchstens Mitte Zwanzig, auf dem MC75-Sternkreuzer Temperance stationiert, flog unter Staffelführerin Kierah Koovah T-65-X- und vor allem RZ-1-A-Flügler und hatte Feresk Tssat Anfang 5 NSY schon ein Dutzend Mal beim Rennen besiegt. Venzee und der befreundete Trandoshaner galten zu diesem Zeitpunkt schon als Veteranen der Staffel. Auch wenn Vook vier Meisterschaften mehr als Keo gewonnen hatte, hielt „Gunny“ Koovah Keo für die einzige ihr bekannte Person, die ihm nahekam. Zu dieser Zeit übernahm Commander Lindon Javes das Kommando über die Temperance und ihre Flotte und teilte sie dem Projekt Starhawk zu. Auch stieß Vanguard Fünf neu zur Staffel. Keo hieß das neue Mitglied willkommen, flog aber beim nächsten Einsatz vorerst nur an der Seite von Gunnys U-Flügler.

Hinter den Kulissen

Keo wurde im englischen Original von Squadrons von Bex Taylor-Klaus gesprochen, ebenfalls they-Pronomen nutzend.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+