FANDOM


K
Zeile 37: Zeile 37:
   
 
[[Kategorie:Städte]]
 
[[Kategorie:Städte]]
  +
[[Kategorie:Hauptstädte]]
 
[[Kategorie:Städte auf Thule]]
 
[[Kategorie:Städte auf Thule]]
  +
 
[[en:Kessia]]
 
[[en:Kessia]]
 
[[es:Kessia]]
 
[[es:Kessia]]

Version vom 10. April 2010, 09:00 Uhr

30px-Ära-Sith30px-Ära-Aufstieg

Kessia war die Hauptstadt des Planeten Thule.

Geschichte

Zur Zeit des großen Sith-Krieges war in Kessia eine Superwaffe der Sith, der Dunkle Verheerer stationiert. Die Jedi, angeführt von Ulic Qel-Droma konnten die Sith jedoch aufhalten.

22 VSY wurde der Dunkle Verheerer vom Sith-Lord Dooku wiederentdeckt. Mithilfe der Macht-Ernter sammelte er Energie für den dunklen Verheerer. Doch der Jedi Anakin Skywalker erkannte Dookus Plan und alarmierte die Galaktische Republik, welche daraufhin die GAR nach Rhen Var zum Grab von Ulic Qel-Droma. Nachdem die GAR eine Schlacht gegen die Konföderation Unabhängiger Systeme gewann, begab sich Anakin Skywalker in das Grab und befragte den Macht-Geist von Qel-Droma, wie man den dunklen Verheerer ausschalten könne und wo er versteckt ist. Aus dem Gespräch entnahm die Republik, dass sich der dunkle Verheerer auf Thule in Kessia befand und die Jedi begaben sich unter der Führung von Mace Windu, Luminara Unduli, Obi-Wan Kenobi und Anakin Skywalker mitsamt der GAR nach Thule, um den dunklen Verheerer zu zerstören. Doch Kessia wurde von den Truppen der KUS bewacht und es entbrannte eine Schlacht. Die GAR gelangte schließlich nach Kessia, wo Anakin Skywalker mit einem TX-130 Saber-Klasse Kampfpanzer den dunklen Verheerer und seinen Macht-Ernter zerstören konnte.

Was danach in Kessia geschah, ist unbekannt.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.