FANDOM


Legends-30px

Ketaris ist ein Planet, der im gleichnamigen Sternsystem des Oplovis-Sektor im Äußeren Rand liegt und als größeres Handelszentrum an der Braxant-Strecke galt.

Geschichte

Ketaris wurde zwischen den Mandalorianischen Kriegen und dem Neuen Sith-Krieg von der Galaktischen Republik entdeckt und entwickelte sich in der Folgezeit zu einem zentralen Punkt des Handels in der Ketaris-Region.

Während der Klonkriege befand sich Ketaris am Rand des von der Konföderation unabhängiger Systeme kontrollierten Gebiets im galaktischen Norden. Zur Zeit der Belagerungen im Äußeren Rand hatten sich die Separatisten von dort zurückgezogen.

4 NSY, nach dem Tod Palpatines, gehörte Ketaris zu dem von Ardus Kaine kontrollierten Überrest des Oversector Outer und stellte eine imperiale Festungswelt dar.

Später gehörte die Welt der Neuen Republik an und wurde im Jahre 9 NSY von Großadmiral Thrawn angegriffen. Das Gefecht erreichte einen kritischen Punkt, konnte jedoch von der Neuen Republik gewonnen werden. Während Thrawns Attacke auf Coruscant befand sich Admiral Gial Ackbar auf einer Inspektionstour durch die Ketaris-Region. Acht Jahre danach wurde Ketaris erneut zum Schauplatz einer Schlacht, aus der die Neue Republik allerdings ebenfalls erfolgreich hervorging.

Bald darauf war auch Ketaris einer der Planeten, die von den Yuuzhan Vong angegriffen und erobert wurden. Über ein Jahrzehnt nach dem Ende des Yuuzhan-Vong-Kriegs herrschte das Neue Galaktische Imperium in dem Gebiet, in dem sich Ketaris befinden, vor.

137 NSY gehörte der Planet zu Roan Fels Exil-Imperium.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.